Inhalt

Karriere

Stellenangebote

Bei der Kreisstadt Limburg an der Lahn sind derzeit folgende Stellen zu besetzen:

Die Stellenangebote finden Sie auf www.interamt.de

Bewerbungen sind nur online möglich. Registrieren Sie sich dazu bitte bei Interamt.   

Ausbildung & Praktikum

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten


Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten und zum Verwaltungsfachangestellten

Berufsbild:

Die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten und zum Verwaltungsfachangestellten umfasst unter anderem folgende Tätigkeitsfelder:

  • Beratung von Bürgerinnen und Bürgern
  • Verwaltungsaufgaben dienstleistungs- und kundenorientiert sowie nach Gesichtspunkten der Wirtschaftlichkeit erledigen
  • Beschaffung und Bewirtschaftung von Material und langlebigen Wirtschaftsgütern
  • Bearbeitung von Anträgen und Vorgängen unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationssysteme
  • Ermittlung von Sachverhalten und Anwendung von Rechtsvorschriften
  • Bearbeitung von Personal- und Finanzangelegenheiten
  • Umsetzung von kommunalpolitischen Beschlüssen

Verlauf der Ausbildung:

Die Ausbildung im dualen System dauert drei Jahre, eine Verkürzung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Ämtern und Abteilungen der Stadtverwaltung nach einem individuell aufgestellten Ausbildungsplan. Des Weiteren finden Dienstbegleitende Unterweisungen am Verwaltungsseminar in Wiesbaden statt. Im ersten und zweiten Ausbildungsjahr findet die theoretische Ausbildung zweimal wöchentlich in der Berufsschule (Wilhelm-Knapp-Schule in Weilburg), im dritten Ausbildungsjahr mehrmals wöchentlich im Verwaltungsseminar in Wiesbaden statt. In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres findet eine schriftliche Zwischenprüfung statt. Die schriftliche und praktische Abschlussprüfung findet am Ende des dritten Ausbildungsjahres statt.

Voraussetzungen:

Voraussetzung für die Ausbildung ist ein guter Realschulabschluss oder vergleichbarer Schulabschluss. Erwartet wird Engagement, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit sowie sorgfältiges Arbeiten und ein freundliches Auftreten gegenüber Bürgerinnen und Bürgern, sowie gegenüber Kollegen. Außerdem sollten Sie über Sicherheit in Rechtschreibung, Satzbau und Ausdruck verfügen.

Ausbildungsentgelt:

1.018,26 € mtl. im 1. Ausbildungsjahr
1.068,20 € mtl. im 2. Ausbildungsjahr
1.114,02 € mtl. im 3. Ausbildungsjahr

Einmal jährlich wird eine Jahressonderzahlung sowie bei erfolgreicher Beendigung der Ausbildung eine einmalige Abschlussprämie gezahlt.

Bewerbungsverfahren:

Als Faustregel gilt: 1 Jahr vorher bewerben!

Das Bewerbungsverfahren für die Ausbildungsplätze erfolgt über Interamt. Bewerbungen werden ausschließlich online über diese Bewerbungsplattform entgegengenommen. Nach Bewerbungsschluss erhalten alle Bewerberinnen und Bewerber persönliche Zugangsdaten für das Online-Testverfahren, dem sich bei entsprechender Eignung der schriftliche Eignungstest und das Vorstellungsgespräch anschließt.

Praktikum für Schüler & Studierende

Zur Berufsorientierung, für die Fachhochschulreife oder als Bestandteil eines Studiums bietet die Kreisstadt Limburg a. d. Lahn interessierten Schülerinnen  undSchülern und Studierenden verschiedene Praktika zum Einblick in das vielfältige Aufgabengebiet im Bereichs der öffentlichen Verwaltung an.

Schülerbetriebspraktikum

Zum Kennenlernen und zur Unterstützung für die zukünftige Berufswahl bietet die Kreisstadt Limburg a. d. Lahn interessierten Schülerinnen und Schülern einen ersten Einblick in die Berufsfelder einer öffentlichen Verwaltung. In der Regel haben diese Schulpraktika eine Dauer von zwei bis drei Wochen.

Für ein unentgeltliches Schulpraktikum bewerben Sie sich bitte bis spätestens drei Monate vor Beginn des Praktikums schriftlich oder per Mail. Benötigt werden:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • letztes Schulzeugnis

Fachoberschulpraktikum (Jahrespraktikum)

Zum Besuch der Fachoberschule benötigen Schülerinnen und Schüler ein Jahrespraktikum. Die Kreisstadt Limburg a. d. Lahn bietet für den Bereich „Wirtschaft und Verwaltung“ die Möglichkeit für das Absolvieren eines solchen Praktikums.

Da nur wenige Plätze für ein Jahrespraktikum zur Verfügung stehen, bewerben Sie sich bitte bis zum 05. Februar eines jeden Jahres für das folgende Schuljahr. Die Bewerbungen können schriftlich oder per Mail erfolgen und sollen folgende Unterlagen enthalten:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • letzten zwei Schulzeugnisse

Für das Jahrespraktikum gewährt die Kreisstadt Limburg a. d. Lahn ein mtl. Taschengeld in der Höhe von 80,00 € an die Praktikantinnen und Praktikanten

Ausbildungspraktikum

Absolvieren Sie eine Ausbildung oder duales Studium und benötigen ein außerbetriebliches Praktikum zum Erwerb von weiteren Lerninhalten, so bietet die Kreisstadt Limburg a. d. Lahn eine Möglichkeit von unentgeltlichen Ausbildungspraktika.

Zur Abstimmung über den zeitlichen und inhaltlichen Ablauf setzen Sie und Ihre Ausbildungsstätte sich bitte frühzeitig mit den Ansprechpartnern in Verbindung.

Ansprechpartnerin für Praktika:

Elisabeth Wagner

Über der Lahn 1
65549 Limburg a. d. Lahn

Verwaltungspraktikum für Studierende der Rechtswissenschaften

Für den Abschluss eines Studiums im Bereich der Rechtswissenschaften benötigen die Studierenden Nachweise über das Erbringen von praktischen Studienzeiten. Die Kreisstadt Limburg a. d. Lahn bietet hier nach Rücksprache mit dem Leiter unseres Rechtsamtes unentgeltliche Praktikumsplätze an.

Bewerben können sich nur eingeschriebene Studierende im Bereich der Rechtswissenschaft schriftlich oder per Mail bis fünf Monate vor dem geplanten Beginn des Praktikums. Die Bewerbungsunterlagen sollten folgendes beinhalten:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Immatrikulationsbescheinigung

Ansprechpartnerin für das Verwaltungspraktikum im Bereich Rechtswissenschaften:

Silke Derichs

Amtsleiterin Rechtsamt

Über der Lahn 1
65549 Limburg a. d. Lahn

Weitere Informationen