Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Logo Stadt Limburg an der Lahn
18.09.2019
350 Euro für Förderverein Astrid-Lindgren-Schule

Rund 350 Euro hat die Stadt Limburg an den Förderverein Astrid-Lindgren-Schule gespendet. Das Geld stammt aus dem Erlös des Betriebsfestes, bei dem Kaffee gegen Spenden abgegeben wurde.


weiterlesen »
18.09.2019
Sammlung Rudolf Fuchs ist um 35 Werke reicher

Ilse Hammerschlag, eine Nichte von Rudolf Fuchs, hat der Stadt Limburg Werke ihres Onkels für den städtischen Kunstbesitz geschenkt. Insgesamt wurden 35 Werke in die „Sammlung Rudolf Fuchs bei der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn“ aufgenommen und sind somit unveräußerlicher und nicht zu verschenkender Bestandteil des Kunstbesitzes.


weiterlesen »
18.09.2019
Neue Namen sind gefunden

Der neue Name für das ehemalige Mundipharma-Areal und dir dortige Straße stehen fest: Das Areal trägt künftig den Namen „Campus Limburg“, die Straße heißt „Über der Lahn“. Dies hat der Magistrat nach Angaben von Bürgermeister Dr. Marius Hahn beschlossen.


weiterlesen »
17.09.2019
Neuer Pächter für den Campingplatz

Der Limburger Campingplatz bekommt einen neuen Pächter. Laut Bürgermeister Dr. Marius Hahn hat der Magistrat beschlossen, die Bewirtschaftung an Familie Weiß aus Gückingen zu vergeben. Aktuell wird von der Stadtverwaltung ein Erbbaurechtsvertrag mit einer Laufzeit von 40 Jahren vorbereitet.


weiterlesen »
12.09.2019
»Gleiche Chancen durch Fairen Handel«

Die „Faire Woche“ finden bundesweit von Freitag, 13. bis Freitag, 27. September, statt. Ziel ist es, den fairen Handel in Deutschland noch stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Auch verschiedene Akteure aus der Stadt Limburg beteiligen sich an den Aktionswochen.


weiterlesen »
11.09.2019
Äpfel, Birnen und weiteres Obst pflücken

Rund zwei Euro müssen Kunden für ein Kilogramm Äpfel je nach Sorte im Supermarkt bezahlen. Dabei ist das derzeit gar nicht nötig – dank zahlreicher Obstbäume auf städtischem Gelände. Neben Äpfeln gibt es hier auch Birnen, Renekloden, Zwetschgen oder Walnüsse. Bedienen darf sich dort jeder für den Eigenbedarf kostenlos.


weiterlesen »
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 177 | > | >>

weitere Informationen