Sprungziele
Inhalt

Am Sonntag: Bürgermeister-Stichwahl

Innerhalb von 14 Tagen steht für die Bürgerinnen und Bürger in Limburg der zweite Urnengang an, 26.784 Wahlberechtigte sind aufgefordert, in der Bürgermeister-Stichwahl ihre Stimme abzugeben.
Im ersten Wahlgang hatten Stefan Laux, Einzelbewerber der Liste Laux, und Dr. Marius Hahn, vorgeschlagen von der WÄHLERINITIATIVE Dr. MARIUS HAHN, die meisten Stimmen erhalten. Da jedoch kein Kandidat die absolute Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigen konnte, ist nun eine Stichwahl notwendig. Die eingehenden Wahlergebnisse aus den einzelnen Wahlbezirken sind unter dem folgenden Link abzurufen: Stichwahl-Wahlergebnis

Für mobile Apple-Geräte steht eine Votemanager-App zur Verfügung, für Geräte mit anderen Betriebssystemen nicht.

Die Wahllokale öffnen wieder um 8 Uhr und schließen um 18 Uhr. In 14 Wahllokalen, die selbstverständlich entsprechend den Corona-Hygienerichtlinien (Händedesinfektion, Abstand wahren, Einbahnstraßenregelung) ausgestattet sind, um Wählerinnen und Wähler sowie die Wahlhelferinnen und -helfer zu schützen, ist eine Stimmabgabe möglich. Bei der Wahl am 14. März, neben der Bürgermeisterwahl galt es an diesem Datum noch die Stimmen zur Stadtverordnetenversammlung, Ortsbeirat, Kreistag und gegebenenfalls zum Ausländerbeirat abzugeben, nutzten etwa 70 Prozent der Wählerinnen und Wähler die Möglichkeit der Briefwahl.

Alle Wählerinnen und Wähler, die am 14. März davon Gebrauch machten, erhielten die Briefwahlunterlagen auch für die Bürgermeister-Stichwahl zugeschickt. Einige wenige beantragten die Briefwahl für den 28. März neu. Wer noch Briefwahl beantragen will, hat bis Freitag, 26. März, 13 Uhr dazu die Möglichkeit. Versendung über den Postweg ist aber aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich, sondern nur noch durch persönliche Abholung im Wahlamt im Rathaus in der Innenstadt. Im Falle einer plötzlichen Erkrankung können dort auch noch am Samstag, 27. März, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr sowie am Wahltag selbst in der Zeit von 8 bis 15 Uhr durch eine andere Person mit schriftlicher Vollmacht die Briefwahlunterlagen beantragt und abgeholt werden. Das Wahlamt befindet sich im Rathaus in der Innenstadt.

Am kommenden Sonntag wird es eine Entscheidung geben. Die neue Amtszeit des Bürgermeisters beginnt am 2. Dezember. Die Amtsperiode beträgt sechs Jahre.     

Partner