Inhalt

Die Wahl zum Ausländerbeirat

Am Sonntag, 14. März, hatten die in Limburg lebenden ausländischen Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihren Ausländerbeirat zu wählen.

Von den 5583 wahlberechtigten Frauen und Männer gaben 613 ihre Stimmen ab, das entspricht einer Wahlbeteiligung von knapp elf Prozent. Drei Listen mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten standen zur Auswahl: UID, GL und LiMo. Der Ausländerbeirat umfasst 13 Sitze.

Das Ergebnis: Auf die Liste GL entfielen 73,39 Prozent der Stimmen, das führt zu neun Sitzen; die UID verbuchte 13,72 Prozent und kommt damit auf zwei Sitze, die LiMo bekam 12,89 Prozent der Stimmen und verfügt ebenfalls über zwei Sitze.

Die gewählten Vertreterinnen und Vertreter der GL: Aziz Agman, Mustafa Yüce, Salih Cemal Yilmaz, Yusuf Kutlucan, Serdar Yilmaz, Feiza Yilmaz, Ramazan Kutlucan, Driss Laroussi und Mersad Alickovic; die Vertreterin und der Vertreter der UID: Meysam Ehtemai und Farimah Mohammadi; die Vertreterin und der Vertreter der Liste LiMo: Anna Liashko und Seref Özarslan.