Sprungziele
Inhalt

Markthalle wird ab Montag zum Testzentrum

Die Markthalle am Marktplatz in der Limburger Ste.-Foy-Straße wird ab Montag zum Testzentrum. Dort finden Corona-Schnelltests statt.

Die Stadt Limburg stellt die Markthalle nach Angaben von Bürgermeister Dr. Marius Hahn kostenfrei zur Verfügung. Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, einen kostenfreien Schnelltests pro Woche vornehmen zu lassen. Bei einem positiven Schnelltest in der Markthalle soll es sofort einen PCR-Test geben, der wesentlich genauer ist.

Das Testzentrum in der Markthalle wird von vier Apothekern angeboten, die mit Standorten in Limburg und Elz vertreten sind. Am Mittwoch hatten der Bürgermeister und der 1. Stadtrat Michael Stanke die Markthalle als Ort für ein Testzentrum ins Spiel gebracht. Am Freitagmorgen gab es in der Halle einen Besichtigungstermin mit Vertretern der Verwaltung und der Apotheken. Nach dem Termin wurde sofort mit den Reinigungsarbeiten begonnen, am Samstag soll ein kleines, beheiztes Zelt in der Markthalle aufgebaut werden.

Am Montag, 15. März, ist dann um 8 Uhr der Start der Tests geplant, zwei Teststraßen sollen dabei zur Verfügung stehen. Nach Einschätzung von Hahn und Stanke bietet sich die Markthalle als Testzentrum an, da dort alles ebenerdig angelegt und reichlich Platz für begegnungsfreie Abläufe vorhanden ist; zudem steht auf dem Marktplatz eine ausreichende Parkfläche für Personen zur Verfügung, die mit dem Auto zum Test kommen. Gesucht wird nun noch ein geeigneter Standort für ein Testzentrum mitten in der Stadt.

Partner