Inhalt

Ausländerbeiratswahl

am 14.03.2021

Der Ausländerbeirat Limburg vertritt die Interessen der nicht-deutschen Mitbürgerinnen und Mitbürger. Er hat sich zuletzt 2015 konstituiert und wurde von der ausländischen Bevölkerung direkt und demokratisch für fünf Jahre gewählt. 2021 steht eine Neuwahl des Beirates an.

Der Ausländerbeirat versteht sich als Bindeglied zwischen der in Limburg lebenden deutschen und nicht-deutschen Bevölkerung. Er hilft ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern bei ihren Belangen und ebnet ihnen den Weg zu den jeweils zuständigen Anlaufstellen sowie ins gesellschaftliche sowie politische Engagement. Zudem ergänzt und berät der Ausländerbeirat die politischen Gremien und die Stadtverwaltung bei ihrer Arbeit.

So wird gewählt

Sie bekommen per Post eine Wahlbenachrichtigung, der Sie Zeit und Ort der Wahl entnehmen und die Sie am Tag der Wahl mit ins Wahllokal mitbringen. (Falls Sie sie verlegt haben, können Sie auch wählen. Bitte bringen Sie dafür Ihren Pass mit.)

Wählen können Sie am Wahltag, also am 14. März 2021, entweder in Ihrem Wahllokal oder schon vorher per Briefwahl.

Die Listen

Diese Listen stehen zur Wahl. Wenn Sie mehr über das Wahlprogramm oder die Kandidatinnen und Kandidaten erfahren wollen, klicken Sie auf die angegebenen Links.

  • Liste 1: una in diversitate (UID) (Diese Liste hat bisher keine Links zur Verfügung gestellt.)
  • Liste 2: Gemeinsam für Limburg (GL) (auf: Facebook l Instagram)
  • Liste 3: Liste Mosaik (LiMo) (auf: Facebook)

Wahlvorschläge Ausländerbeirat

Wahlvorschlag Nr. 1
una in diversitate (UID)

1. Herr Meysam Ehtemai, Parl. Referent, geb. 1980 in Shiraz
2. Frau Farimah Mohammadi, Hausfrau, geb. 1982 in Firoozabad
3. Frau Nikoletta Agoumis, Angestellte, geb. 1964 in Trikala
4. Herr Paul Wahl, selbstständig, geb. 1960 in Bagdad
5. Herr Abdolhossein Majdameli, Rentner, geb. 1945 in Ahwaz
6. Herr Mortaza Barati, Arbeiter, geb. 1986 in Herat
7. Herr Arash Qohyeyi, Lagerist, geb. 1984 in Teheran
8. Herr Emad Jenadele, Schüler, geb. 1997 in Ahwaz
9. Herr Ali Gharib Zadeh, Ingenieur, geb. 1978 in Haftgel
10. Herr Ghasem Faizian, Arbeiter, geb. 1985 in Herat
11. Herr Sina Arbabi, selbstständig, geb. 1983 in Herat

Wahlvorschlag Nr. 2
Gemeinsam für Limburg (GL)

1. Herr Mustafa Yüce, kaufmännischer Leiter, geb. 1982 in Weilburg
2. Herr Aziz Ağman, Fachinformatiker, geb. 1989 in Hadamar
3. Herr Yusuf Kutlucan, Jurist, geb. 1991 in Limburg
4. Herr Salih Cemal Yilmaz, selbstständiger Unternehmer, geb. 1989 in Limburg
5. Herr Serdar Yilmaz, Angestellter, geb. 1990 in Limburg
6. Frau Gül Tabak, Studentin, geb. 1988 in Limburg
7. Frau Feiza Yilmaz, Studentin, geb. 2001 in Weilburg
8. Herr Mohamad Kheir Hadad, Auszubildender, geb. 1996 in Manbidsch
9. Herr Ramazan Kutlucan, Student, geb. 1982 in Brechen
10. Herr Driss Laroussi, Kaufmann, geb. 1977 in Nador
11. Herr Mersad Aličković, Geschäftsführer, geb. 1967 in Zupa-Tutin

Wahlvorschlag Nr. 3
Liste Mosaik (LiMo)

1. Herr Uğur Çetin, Softwareberater, geb. 1983 in Ludwigsburg
2. Herr Seref Özarslan, Gymnasiallehrer, geb. 1953 in Savsat
3. Frau Iamze Panchvidze, Orientalistin, geb. 1970 in Lagodechi
4. Frau Merita Kotarja, Verwaltungsfachangestellte, geb. 1994 in Gjegje
5. Herr Nenad Loncar, Kaufmann im Groß- & Außenhandel, geb. 1984 in Limburg
6. Frau Anna Liashko, Ärztin, geb. 1981 im Amurgebiet
7. Herr Khalil El Chab, Kaufmann im Groß- & Außenhandel, geb. 1980 in Beirut
8. Frau Sedef Özarslan, Landschaftsarchitektin, geb. 1964 in Ankara
9. Herr Manuel Antunes, Kaufmann im Groß- & Außenhandel, geb. 1969 in Limburg
10. Frau Mariam Nasiripour, Redakteurin, geb. 1977 in Teheran
11. Herr Milos Loncar, Rentner, geb. 1949 in Karin Gornji
12. Frau Pinar Özgenç, Bürokauffrau, geb. 1982 in Limburg

Die Wahllokale

Ihr Wahllokal finden Sie auf Ihrer Wahlbenachrichtigung. Dort können Sie am 14. März in der Zeit von 8 bis 18 Uhr wählen: 

  • Leo-Sternberg-Schule, Im Ansper, Limburg (Innenstadt)
  • Theodor-Heuss-Schule (Turnhalle), Freiherr-vom-Stein-Platz 1, Limburg (Innenstadt)
  • Josef-Kohlmaier-Halle (Clubebene), Hospitalstraße 4 - Nebeneingang, Limburg (Innenstadt)
  • Johann-Wolfgang-von-Goetheschule, Gartenstraße 22 / Zufahrt über Wiesbadener Straße, Limburg (Innenstadt)
  • Gemeindezentrum Blumenrod, Städtischer Teil, Bodelschwinghstraße 12, Limburg (Innenstadt)
  • Adolf-Reichwein-Schule (Haus A), Heinrich-von-Kleist-Straße 14, Limburg (Innenstadt)
  • Gemeinschaftshaus, Am Sportplatz, Dietkirchen
  • Bürgerhaus, Sportplatzstraße 15, Eschhofen
  • Gemeinschaftshaus (Wahlraum 1), Am Wingert 6, Lindenholzhausen
  • Gemeinschaftshaus (Wahlraum 2), Am Wingert 6, Lindenholzhausen
  • Bürgerhaus, Jahnstraße 3, Linter
  • Gemeinschaftshaus, Ringstraße 13, Staffel
  • Gemeinschaftshaus, Langstraße 5, Ahlbach
  • Gemeinschaftshaus, Dietkircher Straße 11, Offheim

Briefwahl

Briefwahl ist möglich.

Briefwahl kann unter diesem Link beantragt werden.

Mehr über die (Brief-)Wahl finden Sie auf der Website der Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen

Informationen in verschiedenen Sprachen

Musterstimmzettel

So sieht der Stimmzettel aus:

Erklärvideo zur Wahl

Der Verein "Welcome In Fulda e.V." erklärt in einem Video, was ein Ausländerbeirat ist und wie man ihn wählen kann. Die Infos gelten  grundsätzlich auch für die Stadt Limburg. Einen Unterschied gibt es bei der Anzahl der Stimmen: In Limburg können 13 und nicht wie im Video genannt 15 Stimmen vergeben werden. Auch sieht der Stimmzettel in Limburg ein wenig anders aus. Einen Musterstimmzettel finden Sie oben.

Um die Videos mit Untertiteln zu sehen, wechseln sie zu YouTube. Wählen Sie dort neben dem Zahnradsymbol den Button Untertitel.

Achtung: Sie verlassen bei Klick auf den Link unsere Webseite und gelangen zu Google YouTube.
YouTube sammelt in großem Umfang Nutzerdaten.

Alle Angaben ohne Gewähr! Für Inhalte auf Links oder Listenpräsentationen sind die Betreiberinnen und Betreiber der Seiten beziehungsweise die Listen selbst verantwortlich.