Inhalt

Stadtpolitik

Die Bürgerinnen und Bürger in Limburg sind unmittelbar von den Beratungen und Beschlüssen in der Stadtverordnetenversammlung, im Magistrat, in den Ausschüssen und in den Ortsbeiräten betroffen.

Ausweisungen von Baugebieten, Straßenbau, kommunale Gebühren, der Bau von Bürgerhäusern, Schulen und Kindergärten, die Flächennutzung und vieles andere mehr gehören zu den kommunalen Themen, mit denen sich Stadtpolitiker befassen und die in den städtischen Gremien beraten und beschlossen werden.

Bis auf die beiden hauptamtlichen Dezernenten, den Bürgermeister und den 1. Stadtrat, sind alle Limburger Kommunalpolitikerinnen und -politiker ehrenamtlich tätig. Sie alle stellen ihr berufliches und persönliches Fachwissen in den Dienst der Stadt.

Rats- und Bürgerinformationssystem

Das Rats- und Bürgerinformationssystem bietet die Möglichkeit, sich aktuell und transparent über Vorlagen, Beratungen und Beschlüsse zu informieren und sich ein unabhängiges Bild über die Limburger Stadtpolitik zu machen. 

Mit dem Klick auf den blauen Button "Rats- und Bürgerinfosystem verlassen Sie die Website der Stadt Limburg und kommen in das Sitzungsdienstportal. Hier gibt es eine eigenen Suchfunktion und eine eigenen Navigation, die unabhängig von der Website www.limburg.de ist. Im folgenden geben wir Ihnen ein paar Tipps zur Handhabung des Rats- und Bürgerinfosystems.

Rats- und Bürgerinfosystem

Tipps zur Handhabung des Rats- und Bürgerinfosystems

Der Menüpunkt "Kalender" zeigt die Sitzungstermine aller Gremien sortiert nach Monaten mit weiterführenden Links (Lupe) zu den Tagesordnungen, Vorlagen, Bekanntmachungen und Beschlüssen.

Mit der "Recherche" können Sie in den Sitzungsunterlagen aller Gremien nach Begriffen suchen.

Unter den Menüpunkten "Gremien" finden Sie die Gremien (den Abwasserverband, den Aufsichtsrat der Stadthalle, die Energieversorgung Limburg, die Hallenbad Diez GmbH, Kreisstadt Limburg). Nach dem Klick auf die Lupe kommen Sie zu den Mitglieder der einzelnen Gremien.

Unter dem Punkt "Fraktionen" finden Sie die Fraktionen. Um zu den Fraktionen der Stadt Limburg zu gelanden, klicken Sie auf die Lupe vor dem Wort "Kreisstadt Limburg". Die Mandatsträger finden Sie unter dem gleichnamigen Menüpunkt. Mit dem Klick auf die Lupe erhalten sie teilweise ein Foto und Informationen wie Adresse und Funktion.

Bürgermeister

  • Dr. Marius Hahn
  • Geburtsdatum: 11. September 1971
  • Im Amt seit: 2. Dezember 2015

 

Zum Dezernat gehören:

Kontakt

Dr. Marius Hahn

Bürgermeister

Über der Lahn 1
65549 Limburg a. d. Lahn

  • Telefon: 06431 203-210
  • Telefon: 06431 203-211
  • E-Mail
  • Fax: 06431 203-323
  • Raum: 414

Inge Fluck

Vorzimmer Bürgermeister

Über der Lahn 1
65549 Limburg a. d. Lahn

  • Telefon: 06431 203-210
  • Fax: 06431 203-323
  • E-Mail
  • Raum: 414

Stefanie Maurer-Frink

Vorzimmer Bürgermeister

Über der Lahn 1
65549 Limburg a. d. Lahn

  • Telefon: 06431 203-201
  • Fax: 06431 203-323
  • E-Mail
  • Raum: 414

1. Stadtrat

  • Michael Stanke
  • Geburtsdatum: 15. Januar 1975
  • Im Amt seit: 15. November 2010; 2. Amtsperiode begann am 15. November 2016
  • Stanke ist Betriebsleiter der Stadtlinie

Zum Dezernat gehören:

Kontakt

Michael Stanke

1. Stadtrat

Über der Lahn 1
65549 Limburg a. d. Lahn

  • Telefon: 06431 203-260
  • Fax: 06431 203-113
  • E-Mail
  • Raum: 416

Alexandra Haller

Vorzimmer 1. Stadtrat

Über der Lahn 1
65549 Limburg a. d. Lahn

  • Telefon: 06431 203-261
  • E-Mail
  • Raum: 415

Sonja Weigand

Vorzimmer 1. Stadtrat

Über der Lahn 1
65549 Limburg a. d. Lahn

  • Telefon: 06431 203-410
  • E-Mail
  • Raum: 312
  • Telefon: 06431 203-203 (Di. u. Do. nachmittags)
  • Raum: 415 (Di. u. Do. nachmittags)

Magistrat

Der Magistrat ist das Verwaltungsorgan der Stadt. Er entscheidet über die Angelegenheiten der laufenden Verwaltung, zum Beispiel über die Einstellung von Beschäftigen oder Auftragsvergaben für Bauprojekte. Den Vorsitz im Magistrat führt Bürgermeister Dr. Marius Hahn. Ihm zur Seite stehen 1. Stadtrat Michael Stanke und 13 weitere ehrenamtliche Stadträte. Die Sitzungen des Magistrats sind nicht öffentlich.

Die Mitglieder des Magistrats werden mit Ausnahme des von den Bürgern zu wählenden Bürgermeisters von der Stadtverordnetenversammlung gewählt.

Die Namen der aktuellen Mitglieder des Magistrats und deren Kontaktdaten finden Sie in unserem Ratsinformationssystem.
Aufgaben des Magistrats

Zu den Aufgaben des Magistrats zählen unter anderem:

  • Leitung der Verwaltung als kollegiales Organ
  • Besorgung der laufenden Verwaltung der Stadt nach den Beschlüssen der Stadtverordnetenversammlung im Rahmen der bereitgestellten Mittel
  • Ausführung der Gesetze und Verordnungen
  • Vorbereitung und Umsetzung der Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung (Magistratsvorlagen)
  • Teilnahme an den Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung
  • Anstellung, Beförderung und Entlassung der Bediensteten der Stadtverwaltung

Stadtverordnetenversammlung

Die Zahl der Stadtverordneten ist abhängig von der Einwohnerzahl. In Limburg a. d. Lahn besteht die Stadtverordnetenversammlung aus 45 Stadtverordneten. Die Stadtverordneten werden von den Bürgern für fünf Jahre gewählt. Die letzte Kommunalwahl fand 2016 statt. Seitdem gilt für die Stadtverordnetenversammlung der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn folgende Sitzverteilung:

  • CDU: 19 Sitze
  • SPD: 14 Sitze
  • FDP: 5 Sitze
  • Bündnis 90/Grüne: 4 Sitze
  • SÖFL: 2 Sitze
  • Fraktionslos: 1 Sitz

Die Namen der aktuellen Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung und deren Kontaktdaten finden Sie im Ratsinformationssystem.

Stadtverordnetenvorsteher ist Stefan Muth (CDU). Stellvertreter sind Paul-Josef Hagen (SPD), Marion Schardt-Sauer (FDP) und Dr. Sebastian Schaub (Bündnis 90/Die Grünen).

In Ausschüssen werden die Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung vorbereitet. Die Stadtverordnetenversammlung der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn hat entschieden, fünf verschiedene Fachausschüsse zu bilden:

Ausschüsse

  • Ausschuss für Bau- und Grundstücksangelegenheiten, Altstadtsanierung und Dorferneuerung
  • Ausschuss für Soziales und Jugend
  • Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Verkehr
  • Ausschuss für Umwelt und Energie
  • Haupt- und Finanzausschuss

Diese Ausschüsse bestehen jeweils aus 13 Stadtverordneten und setzen sich nach dem Stärkeverhältnis der Fraktionen zusammen.

Öffentlichkeit

Die Stadtverordnetenversammlung und ihre Ausschüsse fassen ihre Beschlüsse in öffentlichen Sitzungen, lediglich für einzelne Angelegenheiten kann die Öffentlichkeit ausgeschlossen werden.

Die Sitzungen finden in der Regel im Großen Sitzungssaal des Rathauses, Werner-Senger-Straße 10, 65549 Limburg a. d. Lahn statt. Sie sind herzlich eingeladen, an den Sitzungen teilzunehmen!

Die Sitzungstermine können Sie dem Sitzungskalender entnehmen. Die Einladungen zu den Sitzungen werden in der Nassauischen Neuen Presse öffentlich bekannt gemacht und sind darüber hinaus über das Rats- und Bürgerinformationssystem einzusehen. Dort finden Sie auch die Drucksachen des Magistrats und die Anträge der Fraktionen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten und im Nachgang zu den Sitzungen die entsprechenden Niederschriften.

Ältestenrat

Der Ältestenrat regelt die gemeinsamen Angelegenheiten der Stadtverordnetenversammlung. Zum Beispiel legt er für den Terminkalender fest und klärt Fragen der Geschäftsordnung. Er setzt sich aus dem vorsitzenden Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und den Fraktionsvorsitzenden beziehungsweise Fraktionssprechern zusammen. Die Sitzungen des Ältestenrates sind nicht öffentlich.

Ortsbeiräte

Die Ortsbeiräte sind Hilfsorgane der Stadtverordnetenversammlung, sie sind zu allen wichtigen Angelegenheiten zu hören und sie haben ein Vorschlagsrecht zu allen Angelegenheiten, die den Ortsbezirk betreffen.

Haushalt & Finanzen

Pressemitteilungen