Sprungziele
Inhalt

Chorgesang in der St. Anna-Kirche

Am Sonntag, 4. Dezember, um 17 Uhr findet ein „Besinnlicher Adventsabend“ in der St. Anna-Kirche statt. Musikalisch untermalt wird der Abend mit dem gemischten Chor „LiChörchen“ und dem Organisten Frank Sittel. 

Es wurden leider keine Medien gefunden.

Aus einem lauschigen Glas Wein und dem Austausch über neue musikalische Herausforderungen entstand 2011 die Idee eines gemeinsamen neuen Projekts. Der Chor, bestehend aus sechs Frauen und fünf Männern, bis dahin noch namenlos und ohne Dirigent, war geboren. Nachdem die sporadischen Treffen aus Spaß am Singen schnell regelmäßig wurden, musste ein Name her. Da zu diesem Zeitpunkt einige Liköre auf dem Tisch standen, lag der Name LiChörchen nah. Bis heute kommt der Chor auch ohne einen Dirigenten aus. Das liegt hauptsächlich daran, dass fast jedes der Mitglieder ein Instrument spielt und bereits Gesangserfahrung vorhanden war. Gesungen wird, was Spaß macht, und so reicht das Repertoire von Musical, Pop bis hin zu klassischer Literatur.

Ausgewählte Orgelwerke gibt der Organist Frank Sittel an diesem Abend zum Besten. Er stammt aus einer musikalischen Familie aus Niederselters, was ihn schließlich zu den Limburger Domsingknaben und dem Domchor führte. Dort genoss er die musikalisch- und künstlerische Ausbildung von Chorleiter Hans Bernhard. Dies prägte seinen musikalischen Werdegang, sodass er selbst verschiedenen Chören in Hessen und Rheinland-Pfalz als Chorleiter vorsteht. Dabei komponiert er auch eigene Stücke und spielt begeistert die Orgel.

Das Publikum darf sich auf einen stimmungsvollen und abwechslungsreichen Abend freuen.

Karten gibt es ausschließlich ab 16.30 Uhr an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 8 Euro (ab 18 Jahren) pro Person. Rentner, Studenten, Menschen mit Handicap erhalten bei Nachweis einen ermäßigten Eintrittspreis (5,00 €).

Für Kinder, Jugendliche und Inhaber des Limburg Passes ist der Eintritt frei.

In die St. Anna-Kirche Limburg (Hospitalstraße, 65549 Limburg a. d. Lahn) am Sonntag, 4. Dezember 2022, 17.00 Uhr, laden das Kulturamt der Stadt Limburg und der Bürgerhospitalfond Limburg ein.

Partner