Sprungziele
Inhalt

Dehrner Weg für Kraftfahrzeuge gesperrt

Der Dehrner Weg in Offheim wird ab Montag, 5. September, nicht mehr für Kraftfahrzeuge passierbar sein. 

Bisher sollten Verkehrsschilder wie „Durchfahrt Verboten“ und „Anlieger frei“ dafür sorgen, dass der Dehrner Weg nicht als „Abkürzung“ von Ortskundigen genutzt wird.

Nach mehreren Kontrollen durch das Ordnungsamt der Stadt Limburg befahren jedoch bis zu 1000 Fahrzeuge täglich widerrechtlich diese Strecke trotz der offensichtlichen Beschilderung.

„Nicht nur die Anzahl der Fahrzeuge hat uns zu der Umsetzung der neuen Maßnahme veranlasst, sondern auch, dass die Hälfte aller Fahrzeuge schneller als 50 km/h und teilweise mit bis zu 80 km/h auf einem Weg fahren, der gleichzeitig von Radfahrern als auch Fußgängern genutzt wird“, erklärt Michael Stanke, 1. Stadtrat der Stadt Limburg.

Da der Dehrner Weg keinen separaten Bereich für Radfahrer und Fußgänger hat, wird er nun zukünftig mit zwei Pollern in Offheim Richtung Dehrn für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt und somit für mehr Sicherheit für alle anderen Verkehrsteilnehmer gesorgt. Die aktuellen Verkehrsschilder werden abmontiert und durch Schilder mit „Verbot für Fahrzeuge aller Art“ und „Durchlässige Sackgasse für Fußgänger und Radverkehr“ ersetzt. Damit es nicht zu Ausweichverkehr auf umliegenden Wirtschaftswegen kommt, werden diese stichprobenartig kontrolliert.

Partner