Sprungziele
Inhalt

Rekordergebnis beim STADTRADELN in Limburg 

553 Menschen radeln für den Klimaschutz

Beim STADTRADELN und SCHULRADELN geht es darum, drei Wochen lang möglichst viele Wege mit dem Fahrrad, statt mit dem Auto oder Bus zurückzulegen. Dieses Jahr endete der Wettbewerb in Limburg mit einem Rekordergebnis. 553 Menschen haben sich in diesem Jahr am STADTRADELN beteiligt und gemeinsam mehr als 104.000 Kilometer (2021: 64.232 km) mit den Fahrrädern zurückgelegt. Diese Kilometerleistung mit dem Rad zurückzulegen vermeidet mehr 16 Tonnen CO2.

„Ein großartiges Ergebnis für die Stadt und das Klima“, findet der 1. Stadtrat und selbst passionierter Radfahrer Michael Stanke. „Dass wir die Kilometeranzahl um etwa 60% zum Vorjahr steigern konnten, zeigt auch, dass wir eine aktive Radfahrergemeinschaft in Limburg haben“, so Stanke weiter.

172 Schulradler treten für den Klimaschutz in die Pedale

Auch das Ergebnis der jungen Teilnehmer des Schulradelns, dass zeitgleich zum Stadtradeln stattfand, kann sich sehen lassen. Fünf Schulen aus Limburg beteiligten sich am Wettbewerb Schulradeln und radelten gemeinsam eine Strecke von 22.169 km. Etwa die Hälfte der Kilometer legten dabei die 65 Radler der Marienschule Limburg mit herausragenden 9.961 km zurück.

Die ersten drei Schulen mit den meisten gefahrenen Kilometern auf dem Fahrrad erhalten für ihre großartige Leistung Preise und Urkunden.

Die Platzierung der Schulen im Einzelnen sehen wie folgt aus:

  • Platz 1: Private Marienschule Limburg a.d. Lahn (9.961 km)
  • Platz 2: Adolf-Reichwein-Schule Limburg a.d. Lahn (7.220 km)
  • Platz 3: Friedrich-Dessauer-Schule Limburg a.d. Lahn (2.503 km)
  • Platz 4: Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule Limburg a.d. Lahn (1.960 km)
  • Platz 5: Astrid-Lindgren-Schule Limburg a.d. Lahn (1.525 km)

Eschhofens Stadtradlerteam hängt alle ab

Beim Stadtradeln werden Preise in den folgenden Kategorien verliehen:

Radelaktivstes Team:

  • Platz 1: Team Eschhofen (68 Radelnde legten 14.122 km zurück)

Team mit den radelaktivsten Teilnehmenden:

  • Platz 1: Team A+A (im Durchschnitt 508 km pro Radelnde*r)

Größtes Team:

  • Platz 1: Team Eschhofen (68 Radelnde)

Radelnde*r mit den meisten Kilometern:

  • Platz 1: Manfred Kleinmichel (Team Eschhofen) (1.817 km,)
  • Platz 2: Ralf Metz (Bike Villa) (1.484 km,)
  • Platz 3: Birgid Sagmeister (Marienschule) (1.268 km)

Neu: Auch Alltagswege werden bedacht

Da es beim STADTRADELN auch darum geht, Alltagswege mit dem Rad zurückzulegen und dabei manchmal keine weiten Strecken zurückgelegt werden, gibt es dieses Jahr zehn Sonderpreise (ab 10 km), die unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost werden.

Die Preisverleihung für das STADTRADELN ist dieses Jahr am Donnerstag, den 25. August im Rahmen der Eröffnung der Summer Games vorgesehen. Weitere Informationen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Bei Fragen zum Stadtradeln wenden Sie sich bitte an:

Mira Stockmann (Mira.stockmann@stadt.limburg.de, 06431-203 397)

Partner