Sprungziele
Inhalt

Zensus 2022 in Limburg startet

Ab Montag, 16. Mai, bis zum 12. August werden 600 Anschriften aus Limburg im Rahmen des wiederholten Zensus – früher Volkszählung - befragt. 

Sie gehören somit zu den 10 Prozent der Bundesbürger, die in einem kurzen Interview mitteilen müssen, wie sie leben, wohnen und arbeiten. Hierbei werden die Daten des Melderegisters unterstützend und überprüfend verwendet sowie zusätzliche Daten erhoben.

Um Informationen für ganz Deutschland zu erhalten, werden die Ergebnisse der Befragung mithilfe mathematischer Verfahren auf die gesamte Bevölkerung hochgerechnet.

Alle zur Befragung ausgewählten Personen sind zur Auskunft verpflichtet. Aus den Veröffentlichungen des Zensus können keinerlei Rückschlüsse auf die Angaben von Einzelpersonen oder auf andere Einzelfälle gezogen werden. Per Geheimhaltungsverfahren werden im Zensus für alle Auswertungen, die auf demografischen Daten, Gebäude- und Wohnungsdaten, Haushaltsdaten und Familiendaten basieren, angewendet. Bei Daten, die aus einer Stichprobenerhebung hochgerechnet werden, wie zum Beispiel zu Erwerbstätigkeit sowie Schul- und Berufsbildung, ist kein Geheimhaltungsverfahren nötig. Ein Rückschluss auf Einzelangaben wird hier durch die Hochrechnung und anschließende Rundung verhindert.

Die etwa 30 Erhebungsbeauftragten für Limburg können sich mit einem Interviewer-Ausweis in Verbindung mit einem Personalausweis ausweisen. Befragungen durch Interviewer sind kurz und werden direkt an der Haustür durchgeführt, ein Betreten von Wohnräumen ist nicht notwendig!

Um sich auf die Befragung vorzubereiten, ist es möglich, die Fragen vorab hier einzusehen: https://www.zensus2022.de/DE/Wer-wird-befragt/Musterfragebogen_Haushaltebefragung/Fragebogen.html?nn=352818

Ein Video zu Erklärung des Zensus ist auf YouTube unter diesem Link zu finden: https://youtu.be/IV_L09uUKvM

Der Zensus wird durchgeführt, um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, da viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen beruhen.

Die Ergebnisse des Zensus werden voraussichtlich 2023 vorliegen und liefern folgende Informationen: Aktuelle Bevölkerungszahlen, Daten zur Demografie (Alter, Geschlecht oder zum Beispiel Staatsbürgerschaft der Einwohnerinnen und Einwohner), Daten zur Wohn- und Wohnungssituation (durchschnittliche Wohnraumgröße, Leerstand oder Eigentümerquote). Die Auswertung ist unter https://www.zensus2022.de einzusehen.

Fragen zur Erhebung und Informationen dazu sind hier erhältlich:

Erhebungsstelle Zensus

Landkreis Limburg-Weilburg

Schiede 43

65549 Limburg

Telefon: 06431 296-6001/-6002

E-Mail: Zensus2022@limburg-weilburg.de

Partner