Sprungziele
Inhalt

Limburger Sommernachtslauf dreht erst 2023 seine Runden

Der für Samstag, 11. Juni, vorgesehene Limburger Sommernachtslauf muss verschoben werden und findet daher im kommenden Jahr statt.

Wie das Amt für Stadtmarketing und Touristik sowie die mit der Organisation beauftragte Agentur Visions & Concepts GmbH mitteilen, ist es aufgrund der Rahmenbedingungen nicht möglich, eine Veranstaltung in der gewohnten Qualität und mit entsprechendem Umfang zu organisieren.

Seit Monaten laufen die Vorbereitungen zur Planung und Organisation des Sommernachtslaufs, der seit dem Jahr 2007 regelmäßig in der Innen- und Altstadt ausgetragen wird. Ziel war es, im Rahmen der Veranstaltung wieder eine große Breite an Laufdisziplinen anzubieten und diese in ein entsprechendes Rahmenprogramm einzubetten. Trotz deutlicher Erleichterungen für Veranstaltungen wirkt sich die Corona-Pandemie leider auch aktuell immer noch erheblich aus. Neben den gesundheitlichen Bedenken, die bei vielen Menschen aus nachvollziehbaren Gründen weiterhin bestehen, können bedingt durch die Auswirkungen der Pandemie eine Vielzahl von Ausstellern aus der Gesundheits-, Fitness-, Sportartikel-Branche sowie Partner und Sponsoren aus anderen Bereichen nicht oder nur sehr eingeschränkt teilnehmen.

Ein Sommernachtslauf Limburg im geplanten Umfang ist daher unter diesen Rahmenbedingungen nicht umsetzbar. Deshalb haben sich das Stadtmarketing Limburg und die beauftragte Agentur dazu entschlossen, den Sommernachtslauf auf Juni 2023 zu verlegen. „Wir hoffen auf Verständnis und freuen uns schon heute, wenn viele Teilnehmende und Aktive dem Sommernachtslauf Limburg die Treue halten und im kommenden Jahr wieder dabei sind“, sagt Hilmar von Schenck als Leiter des Amtes für Stadtmarketing und Touristik.

Partner