Sprungziele
Inhalt

Flüchtlingen helfen, Stadt bietet Infoveranstaltung an

Aufgrund des Kriegs in der Ukraine sind unzählige Menschen auf der Flucht. Erfreulicherweise ist die Hilfsbereitschaft der Limburger Bürgerinnen und Bürger groß. 

Viele Personen wurden bereits in Privatunterkünften der Kernstadt und den Stadtteilen aufgenommen und durch den Kreis oder die Stadt Limburg in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Das bereits vorhandene oder noch kommende ehrenamtliche Engagement für Geflüchtete bringt allerdings auch viele Fragen mit sich. Daher möchte das Amt für Soziale Betreuung der Stadt Limburg die Gelegenheit geben, offene Fragen zu klären. Das soll im Rahmen eines Online-Informationsabends am Mittwoch, 4. Mai, in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr geschehen.

Als Ansprechpartner steht dabei Dirk Schmidt, Fachdienstleiter Migration und Integration des Kreissozialamts, zur Verfügung.Er wird einen Überblick über die Situation in Limburg und dem Landkreis geben, Zuständigkeiten und Anlaufstellen aufzeigen und konkrete Fragen beantworten. Selbstverständlich können auch Fragen zu Fluchtbewegungen außerhalb der Ukraine gestellt werden, denn in Limburg sind Geflüchtete aus vielen anderen Nationen untergebracht.

Wer an dem Online-Informationsabend teilnehmen möchte, meldet sich bitte per Mail bis einschließlich Dienstag, 3. Mai, unter vielfalt@stadt.limburg.de an. Wer sich anmeldet, erhält den Zugangslink zugeschickt. Die Online-Veranstaltung findet auf der Plattform Microsoft Teams statt.

Partner