Sprungziele
Inhalt

"WIEDERSEHEN"-Ausstellung noch bis 1. Mai

Noch bis einschließlich Sonntag, 1. Mai, zeigen 17 Künstlerinnen und Künstler sowie ein Gast der 1857 gegründeten Frankfurter Künstlergesellschaft unter dem Titel „WIEDERSEHEN“ ihre Arbeiten in den Kunstsammlungen der Stadt Limburg (Historisches Rathaus, Fischmarkt 21).

Der zur Ausstellung angebotene Katalog, „Künstlerischer Leichtsinn“ wird am letzten Ausstellungstag an die ersten zehn Besucherinnen und Besucher kostenfrei herausgegeben. Heidi Böttcher-Polack, Claus Delvaux, Barbara Dickenberger, Joerg Eyfferth, Inge Helsper-Christiansen, Yuriy Ivashkevich, Martin Konietschke, Matthias Kraus, Uli Mai, Klaus Puth, Mojgan Razzaghi, Achim Ribbeck, Michael Siebel, INK Sonntag-Ramirez Ponce, Clemens M. Strugalla, Nicolas Vassiliev, Andreas Wald und Anna Schamschula (Gast) freuen sich gemeinsam mit dem Magistrat der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn und dem Förderkreis Bildende Kunst Limburg auf Interessierte zu folgenden Zeiten: Dienstag und Mittwoch von 8.30 bis 14 Uhr, Donnerstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei. Die Kunstsammlungen der Stadt Limburg sind nicht barrierefrei. Weitere Informationen unter www.kunstsammlungen-limburg.de.

Partner