Sprungziele
Inhalt

Neuer Kochkurs in Blumenrod

Es wird wieder gekocht im Treffpunkt Blumenrod! Am Freitag, 29. April, von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr darf „Tartelete da Lulu“, ein herzhaftes Rezept der Anwohnerin Luzia Malm-Oliveira mit Kartoffeln und Karotten verköstigt werden.

Etwas Süßes gibt es mit „Oma Rosas Schlechgern“ (Böhmische Fingernudeln) am Freitag, 20. Mai, von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr auf den Teller. Die süße Variante der allgemein bekannten Schupfnudeln werden nach einem Familienrezept von der Autorin Stephanie Maria Schlegel gekocht.

Ein weiteres Mal kocht Stephanie Maria Schlegel am Freitag, 24. Juni, von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr für die Teilnehmenden des Kochkurses. Dieses Mal kredenzt sie „Wickelglies nach Oma Palinas Art“. Hierbei handelt es sich um gerollten Hefeteig mit Dickmilch, der mit Kartoffeln serviert wird.

In den Kochkursen werden die Rezepte aus dem Blumenröder Kochbuch „Über den Tellerrand hinaus“ von den jeweiligen Autoren für Anwohner und Anwohnerinnen aus der Südstadt gekocht. So können interessierte Bewohne nicht nur die vielfältigen und aus verschiedenen Kulturen stammenden Gerichte kennenlernen, sondern sich auch untereinander austauschen und eine gute Zeit miteinander verbringen. Das Kochbuch und die Kochkurse sind Kooperationsprojekte des Caritasverbandes für den Bezirk Limburg e.V. und der Gemeinwesenarbeit Blumenrod.  

Pro Kochkurs ist die Teilnahme auf maximal zehn Personen begrenzt. Bei Interesse an den kostenfreien Kochkursen ist eine Anmeldung bei: Petra Best (Treffpunkt Blumenrod) unter Telefon: (06431) 946003 oder E-Mail: p.best@caritas-limburg.de erforderlich.

Alle weiteren Kochkurse werden per Aushang bekannt gegeben. Die Gemeinwesenarbeit wird gefördert vom hessischen Ministerium für Soziales und Integration.

Partner