Sprungziele
Inhalt

Bushaltestellen beschädigt – Zeugen gesucht

Seit etwa Mitte Januar fielen im Limburger Stadtgebiet vier Bushaltestellen Vandalen zum Opfer, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Die Stadt hatte die Zerstörungen angezeigt.
Zwischen dem 18. und dem 20. Januar beschädigten Unbekannte eine Bushaltestelle in der Wiesbadener Straße. Ende Januar und Anfang Februar wurde eine Bushaltestelle in der Blumenröder Straße sogleich zweimal von Randalierern heimgesucht und die vierte Sachbeschädigung ereignete sich zwischen dem 5. und 7. Februar in der Feldbergstraße. In allen Fällen zerschlugen oder zerstörten die Täter die Glaseinsätze der betroffenen Haltestellen und verursachten hierdurch einen Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zu den einzelnen Taten unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

Partner