Sprungziele
Inhalt

Lindenholzhausen: Neues Spielgerät steht zur Verfügung

Der Bauzaun verschwindet, damit wird das Spielen an dem neuen Gerät auf dem Spielplatz in der Lindenholzhausener Clemens-Bruckner-Straße nun von der Stadt auch offiziell freigeben.
Der bestehende Spielplatz ist durch ein neues Spielgerät ergänzt worden, das die Kinder dazu einlädt, auf unterschiedliche Weise zu Balancieren und so spielend ihren Gleichgewichtssinn zu schulen. Die Anschaffung des Spielgeräts ist aufgrund einer Spende der Elterninitiative aus Lindenholzhausen möglich geworden. Die Anschaffung schlägt mit rund 15.350 Euro zu Buche. In den vergangenen Wochen haben dann Mitarbeiter des Bauhofs das Gerät aufgestellt. Der Spielplatz ist dazu ein Stück erweitert worden. Für das Gerät mussten Fundamente angelegt werden, um einen sicheren Stand zu ermöglichen. Die umgebende Fläche ist mit Fallschutzkies aufgefüllt, damit Stürze zu keinen Verletzungen führen.  

Partner