Inhalt

LahnStar - kommt wie gerufen

Das AST dreht im Herbst in Limburg seine letzten Runden. Er wird etwas Neues geben. Moderner natürlich, mit mehr Qualität für die Fahrgäste und als Angebot für alle Limburger. Das „Kind“ bekommt auch einen neuen Namen: LahnStar. Unter dieser Bezeichnung wird das On-demand-Angebot der Stadtline auf Abruf in der Stadt und ihren Stadtteilen unterwegs sein.

On-Demand-Mobilität ist die Lösung. Jeder kann damit per Telefon oder App ein Fahrzeug bestellen und wird zu verschiedenen Haltepunkte im Stadtgebiet gebracht. Ein Fahrplan oder feste Linien sind nicht notwendig. Eine spezielle Software entwickelt jede Route individuell und sorgt dafür, dass der Fahrgast in wenigen Minuten an seinem Wunschpunkt einsteigen kann. Fahrgäste mit dem gleichen oder einem ähnlichen Weg teilen sich dabei das Fahrzeug.Die Stadt Limburg setzt das Modell der On-Demand-Mobilität im Rahmen eines Pilotprojektes in einem Verbund anderen Kommunen und mit dem Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) um. Gemeinsames Ziel ist es, den motorisierten Individualverkehr, also Auto, Motorrad oder Roller, zu reduzieren und den ÖPNV attraktiver zu machen, damit er von bisher nicht erreichten Kundengruppen genutzt wird. Dies führt dann zu weniger Lärm und Schadstoffen in den Städten bei gleichzeitigem Ausbau des Mobilitätsangebots in Limburg.



Pressemitteilungen: