Sprungziele
Inhalt

Auftrag für Reinigungsarbeiten vergeben

Ein in der Region ansässiges Unternehmen wird von der Stadt Limburg und der Stadtlinie mit Reinigungs- und Winterdienstaufgaben betraut. Der Vertrag läuft über zwei Jahre und umfasst dabei ein Volumen von 636.745 Euro.

Das Unternehmen ist bereits mit den Reinigungs- und Räumarbeiten sowohl für die Stadt als auch für die Stadtlinie im Einsatz. Der laufende Vertrag läuft zur Jahresmitte aus. Alle anstehenden Arbeiten wurden EU-weit ausgeschrieben. Nach Angaben des 1. Stadtrats Michael Stanke haben sich zehn Bewerber beim Herunterladen des Angebots registrieren lassen, jedoch nur zwei Bewerber gaben ein Angebot ab und nur eines davon war zuschlagsfähig.

Der Auftrag der Stadt umfasst die Reinigung der öffentlichen Toilettenanlagen, der   Fußgängerunterführungen sowie der Trauerhalle (mit Nebenräumen) des Hauptfriedhofs. Für diese Leistungen sind über den Zeitraum von zwei Jahren 158.950 Euro zu zahlen, pro Jahr somit 79.475 Euro.

Laufzeit zwei Jahre

Der Vertrag zwischen der Stadtlinie und dem Unternehmen ist deutlich umfangreicher und umfasst die Reinigung derBusbahnhöfe und des Bahnhofsplatzes Nord sowie die Buswartehallen, die Tiefgarage Rathaus/Stadthalle sowie den Vorplatz am Rathaus (Neubau), das Park&Ride-Parkhaus am ICE-Bahnhof, die Parkdecks am Hauptfriedhof und am Güterbahnhof sowie die Toiletten im Altstadtparkhaus, im ICE-Parkhaus und die Behindertentoilette ZOB Nord.

Die Laufzeit des Vertrags ist auf zwei Jahre begrenzt, wobei die Stadt und die Stadtlinie jeweils die Möglichkeit haben, den Vertrag um weitere zwei Jahre zu verlängern. Hintergrund für diese Befristung ist die Überlegung, einen Teil der Reinigungsleistungen und Winterdienstarbeiten möglicherweise durch den städtischen Betriebshof durchführen zu lassen. Je nach Zeitbedarf der dazu notwendigen Ermittlungen und Schaffung der formalen Grundlagen soll damit eine gewisse Flexibilität gewährleistet werden.

Gegenüber dem zur Jahresmitte auslaufenden Reinigungsvertrag tritt mit dem neuen Vertrag eine Kostenminderung ein.

Partner