Inhalt

Wer strickt für die Babys in Blumenrod?

Die neugeborenen Babys in Blumenrod werden mit neuen Söckchen begrüßt, die in dem Stadtquartier gestrickt werden. Normalerweise kommen Frauen zum Stricken zusammen, in Corona-Zeiten ist das anders.

Als „Ort der guten Nachbarschaft“ ist der Strick- und Häkeltreff in Blumenrod bereits im Jahr 2018 vom Netzwerk Nachbarschaft, das unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Frauen, Senioren und Jugend steht, ausgezeichnet worden. Damit ist das Angebot der städtischen Gemeinwesenarbeit Blumenrod in Zusammenarbeit mit dem Treffpunkt Blumenrod des Caritasverbandes für den Bezirk Limburg gewürdigt worden. Im Rahmen dieses Angebots kommen Frauen verschiedener Nationalitäten zusammen und stricken und häkeln in ihrer gemeinsamen Zeit Schühchen für neugeborene Babys in Blumenrod, warme Socken für Senioren oder Mützen und Schals für bedürftige Menschen.

Unter der Corona-Pandemie müssen die Zusammenkünfte ausgesetzt werden, doch das gemeinsame Tun gilt es weiter fortzusetzen. Wer also Lust und Zeit hat, als Willkommensgeschenk für Eltern mit neugeborenen Kindern Babysöckchen zu stricken, ist herzlich willkommen. Die fertigen Söckchen werden an die Limburg-Paten des Mütterzentrums übergeben, die den Willkommensgruß dann zusammen mit einem Elternbegleitbuch an die Eltern verteilen.

Aufgrund der noch anhaltenden Corona-Pandemie und den damit verbundenen Regelungen müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer allerdings zu Hause stricken. Die benötigte Wolle wird von der Gemeinwesenarbeit gestellt und bei Wunsch nach Hause gebracht. Gerne werden Spenden von Wolle, Garn und Stricknadeln entgegengenommen.

Wer Lust hat sich am Strick- und Häkeltreff zu beteiligen, kann sich melden bei: Kristina Schneider von der Koordinierungsstelle der Gemeinwesenarbeit Blumenrod, Friedrich-Ebert-Straße 34, 65549 Limburg.  Tel: (06431) 203467 oder 0175/3327775; E-Mail: Kristina.Schneider@stadt.limburg.de

Das Projekt wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration.