Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=
Hoch zum Dom über die Nonnenmauer, Wende am Schloss, dann runter an die Lahn – die Strecke hat es in sich, kein klassischer Stadtlaufparcours mit wenig Höhenmeter, sondern alles mitnehmend, was möglich ist. Und dennoch oder gerade deswegen wollen viele mit dabei sein, beim Sommernachtslauf in Limburg.
Sportlich geht es am Samstag in der Limburger Innenstadt und in der Altstadt zu, der alle zwei Jahre organsierte Sommernachtslauf steht an.
Am Samstag, 15. Juni, ist es soweit. Gegen 16.45 Uhr wird Bürgermeister Dr. Marius Hahn den Startschuss für den ersten Lauf geben, dann sind die Familienteams am Start. 2500 Meter liegen vor ihnen, eine Runde durch die Fußgängerzone und die Altstadt. Start und Ziel befinden sich wie in den sechs Auflagen zuvor in der Hospitalstraße. Auf der Bühne im Serenadenhof finden dann über den Abend verteilt die Siegerehrungen statt. Auch wenn das sportliche Programm erst am Nachmittag startet, bereits von 10 Uhr an gibt es die Möglichkeit, sich auf dem Europaplatz über Fitness, Sport und Gesundheit zu informieren.

Auf dem Europaplatz steht auch das Veranstaltungszelt, in dem am Samstag von 13 Uhr an noch Nachmeldungen möglich sind. Michael Guse, der mit seiner Agentur Visions & Concepts Ideengeber des Laufs ist und ihn zusammen mit dem LC Mengerskirchen und dem Limburger Stadtmarketing auf die Beine stellt, weist darauf hin, dass in einigen Disziplinen nur noch wenige freie Plätze zur Verfügung stehen. Rund 700 Starterinnen und Starter waren für die unterschiedlichen Läufe bis Donnerstagvormittag gemeldet.

Für Verkehr gesperrt

Die Veranstaltung am Samstag hat natürlich auch Auswirkungen auf den Verkehr und die Stadtlinie. Der Lauf führt von der Hospitalstraße durch die Werner-Senger-Straße und Bahnhofstraße über den Neumarkt in die Altstadt. Dort geht es über Bischofsplatz und Nonnenmauer hoch zum Dom und anschließend runter an die Lahn. Die Aktiven überqueren auf der alten Brücke den Fluss und wenden noch vor der Einmündung zum Schleusenweg. Über die Brücke und die Brückengasse geht es über die Plötze zurück zur Hospitalstraße.

Die Hospitalstraße wird ab 15 Uhr für den Verkehr gesperrt, anschließend alle weiteren Straßen und Plätze, über die der Lauf führt, also auch die alte Brücke und die Konrad-Kurzbold-Straße. Die Anwohner wurden im Vorfeld auf die eingeschränkte Erreichbarkeit der Plätze und die Sperrungen hingewiesen. Gegen 24 Uhr stehen alle Straßen und Plätze wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Auch die Stadtlinie nimmt Rücksicht auf die Veranstaltung. Von 14:48 Uhr an sind die Haltestellen in der Konrad-Kurzbold-Straße (LM-1 und LM-2), der Weilburger Straße (LM-1), im Eschhöfer Weg (LM-1, LM-3 und LM-4) sowie der Hospitalstraße (LM-1 bis LM-4) von den Bussen der Stadtlinie nicht mehr anzufahren.

Rundkurs von 2,5 km

Die Laufdisziplinen führen in der Regel auf einem 2,5 Kilometer langen Rundkurs durch die Innenstadt und die Altstadt, der Familienlauf führt über eine verkürzte Runde von etwa 600 Meter, die Halbmarathondistanz hingegen führt über eine verlängerte Runde von etwa 3,6 Kilometer, wobei die Verlängerung vor allem über den Lahnuferweg führt. Der letzte Start über die 10 Kilometer-Distanz ist für 22.15 Uhr vorgesehen. Der stark nachgefragte Firmenlauf mit vier Starterinnen oder Startern pro Team beginnt gegen 21.15 Uhr.

Das Organisationsteam um das Limburger Stadtmarketing, dem LCM und der Agentur Visions & Concepts ist davon überzeugt, auch bei der siebten Auflage des Sommernachtslaufs eine attraktive Lauf- und Freizeitveranstaltung mit einem besonderen und einzigartigen Ambiente anzubieten. Viele heimische Unternehmen machen durch ihre Unterstützung dieses Event erst möglich, betont Michael Guse.

Angebot für alle Altersgruppen

Bürgermeister Dr. Marius Hahn ist hoch erfreut, dass es Dank bewährter Sponsoren erneut gelungen ist, eine bunte und attraktive Sport- und Familienveranstaltung im Herzen Limburgs anbieten zu können. Dass der Familienlauf nach einer kurzen Unterbrechung wieder mit dabei ist, unterstreiche den bewusst breiten Ansatz der Veranstaltung für alle Altersgruppen. „Das ist der Erfolgsgarant für diese alle Generationen ansprechende Mitmach-Veranstaltung mit Event-Charakter", ist Hahn überzeugt und lädt zum stimmungsvollen Event in den malerischen Straßen und Gassen Limburgs ein. Für Stimmung an der Strecke werden auch mehrere Musik- und Rhythmus-Bands wie MontaBatida und Ramba Samba Elz sorgen.

weitere Informationen