Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=
„Viel Spaß!“, lautete von der Bühne das Signal und die Aufforderung für den Abend. Uli Hohlwein und sein Kollege Matthias Weis hatten zum ersten Limburger Oldieabend auf den Serenadenhof eingeladen, um sich im Rahmen der Sommerfeste auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit zu begeben.
Ulrich Hohlwein machte auf der Bühne oft den Flieger, zusammen mit Matthias Weis sorgte er für drei Stunden Musik.
Rock – und Pop waren angesagt, das zeigten die beiden DJs auch mit ihrem Outfit. „Led Zeppelin“ und „Creedance Clearwater Revival“ prangte von den T-Shirts. Ein deutliches Indiz für musikalische Schwerpunkte und Zeitläufe, „CCR“ gab es von 1967 bis 1972, Led Zeppelin wurde ein Jahr später gegründet und gilt als Wegbereiter des Hard Rock.

Den ehemaligen Limburger Postboten Uli Hohlwein und den in Lindenholzhausen lebenden aktiven Postboten Matthias Weis hatte Bürgermeister Dr. Marius Hahn kurz und bündig angekündigt, der sich zugleich davon überzeugt zeigte, dass die beiden Herren dem Publikum richtig einheizen werden. „Wir freuen uns, dass es geklappt hat“, erwiderte Uli Hohlwein und startete mit dem ersten Oldie – drei Stunden und viele Hits später war dann Schluss.

Die zwei DJs waren bereits um 19 Uhr auf Sendung, also eine Stunde vor der normalen Sommerfest-Zeit. Mit Hits wie „Sound of Silence“ von Simon & Garfunkel waren die 60er, mit „Born to be alive“ von Patrick Hernandez die 70er und mit „Go West“ von den Pet Shop Boys waren auch „neuere“ Hits der 90er Jahre vertreten. Das Publikum nahm die Tanzfläche für sich ein, so manch ein Discofox ließ sich zur Musik gut tanzen, aber auch Freestyle war gefragt. Einige Besucher hätten gerne mehr Oldies gehört und ausgelassen weiter getanzt, doch, so das Sprichwort, „wenn es am schönsten ist, soll man gehen“.

Abschluss am 11. August

Weiter geht es mit den Limburger Sommerfesten nach einer Pause am kommenden Wochenende dann am Samstag, 11. August. Da steht auch schon wieder der Abschluss für diese Saison an. Von 20 Uhr an gehört die Bühne dem Bahni Express aus dem Goldenen Grund, Blasmusik ist angesagt.

weitere Informationen