Inhalt

Kunst in der Mittagspause

30 Minuten führt der Künstler durch die Ausstellung "So wie ich das sehe... - Malerei von Uwe Blümling"

Datum:

06.05.2020

Uhrzeit:

12:30 bis 13:00 Uhr

Ort:

Kunstsammlungen der Stadt Limburg (Historisches Rathaus Fischmarkt 21, 65549 Limburg a. d. Lahn)

Termin exportieren

Bei der 30-minütigen Führung, 12.30 Uhr, haben die Gäste der Kunstsammlungen der Stadt Limburg die Möglichkeit, mehr über die Ausstellung und Künstler zu erfahren.

Die Führung ist kostenfrei.
Treffpunkt: Eingangshalle der Kunstsammlungen der Stadt Limburg
Buchung sind nicht erforderlich

Zur Ausstellung

Uwe Blümlings Werk lässt sich am besten mit gegenständlicher, realistischer Malerei beschreiben. Der in Limburg-Lindenholzhausen lebende Maler wurde bereits in jungen Jahren durch seinen Vater, der Kunst an der Städelschule in Frankfurt studierte, an das Thema zeichnerische und malerische Gestaltung herangeführt. Er verbrachte regelmäßig Zeit im Atelier seines Vaters. Mit einem Malblock ausgestattet saß er auf dem Boden neben der Staffelei des Vaters, malte, zeichnete oder schaute ihm über die Schulter, um ihm anschließend nachzueifern. Aus diesen Zeiten existieren vielfältige Mappen, die Blümlings erste kreative Schritte dokumentieren.

Blümling studierte Psychologie und war im Anschluss in der Industrie tätig. Eine spannende und fordernde Zeit, mit vielfältigen Einflüssen, die auch seine künstlerische Laufbahn beeinflusst hat.
Ohne jemals das Interesse für die Malerei zu verlieren, fühlte er sich im Laufe seiner persönlichen Entwicklung immer wieder zu unterschiedlichsten Themen und Betätigungsfeldern hingezogen. „Ich bin davon überzeugt, dass die Auseinandersetzung mit artfremden Themenfeldern immer wieder neue Sichtweisen und Impulse vermittelt“, so der Maler Uwe Blümling.

Blümlings Neugier und sein fortwährend interessierter Blick sind in seinen Motiven und seinen Darstellungstechniken zu erkennen. Einen vordefinierten Stil oder einen inhaltlich roten Faden gibt es nicht. Einzig dem Medium, der Ölmalerei ist er treu. Auf den ersten Blick sind Blümlings Darstellungen eindeutig zu lesen. Auf den zweiten Blick kann der Betrachter jedoch feine Botschaften hinter der scheinbar so eindeutigen Fassade entdecken. Letzteres verbindet Blümling mit den Fotorealisten. Deren Gemälde wirken ebenfalls eindeutig. Sie bergen jedoch zusätzliche Signale und Inhalte, deren Erkennung mehr als einen flüchtigen Blick erfordert.

Seit dem Jahr 2009 ist Blümling als freischaffender Künstler tätig.

Das Museum ist nicht barrierefrei

Parken
Altstadtparkhaus (Fußweg 2 Minuten)

Veranstalter
Magistrat der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn & Förderkreis Bildende Kunst Limburg e. V.

Fragen? Jederzeit gerne!

Tanja Schnatz

Fischmarkt 21
65549 Limburg a. d. Lahn