Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Logo Stadt Limburg an der Lahn

Auftritt beim Mystery Festival in Lichfield

Am Samstag, 9. Februar, stehen sie auf der Bühne, 21 Schülerinnen und Schüler im Kurs „Darstellendes Spiel“ des Jahrgangs 12 des Beruflichen Gymnasiums der Adolf-Reichwein-Schule. Sie nehmen an dem Mystery Festival in Lichfield, der englischen Partnerstadt von Limburg, teil. „Auszug aus Ägypten“ führt die Gruppe unter der Leitung von Janine Allmacher auf.
Den "Auszug aus Ägytpten" sollen die Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein-Schule in Lichfield aufführen.
Mysterienspiele haben eine jahrhundertealte Tradition in der Darstellung biblischer Inhalte. In Lichfield wurde diese Tradition vor vielen Jahren wiederbelebt und ist seitdem Teil des Kulturangebotes der Stadt. Durch die Teilnahme an den Mysterienspielen hat der Kurs die Möglichkeit, viel im Bereich des Schauspiels zu lernen und sich auszutauschen. Der Gruppe aus Limburg wurde als Aufgabe der „Auszug aus Ägypten“ zugewiesen und ein möglicher Text übersandt. Der Kurs bearbeitete diesen Text, übertrug ihn in die aktuelle Situation (Migration, Flüchtlinge) und inszeniert ihn in einem Theaterstück.

Mit der Teilnahme an den Lichfield Mysteries wird die gute Beziehung der Adolf-Reichwein-Schule zur Partnerstadt Lichfield weiter ausgebaut. Bereits vor fünf Jahren nahm eine – damals extra gegründete – kleine Gruppe der Schule sowohl mit viel Spaß als auch viel Erfolg an den Spielen teil. Auch die Schulband „Back To Basix“ trug durch ihren Auftritt auf dem Fuse Festival 2016 in Lichfield zu dem intensiven Kontakt bei.

Die Fahrt startet am 7. Februar in Limburg. Mit Bus und Fähre geht es nach Lichfield, wo zwei Aufführungen auf dem Programm stehen: Bei den offiziellen Lichfield Mysteries an der Friary School am 9. Februar sowie am 10. Februar vor einem feierlichen Gottesdienst in der Wade Street Church. An diesem Tag wird abends die Rückreise angetreten. Geplant ist, das Stück auch an der Adolf-Reichwein-Schule als Abendveranstaltung aufzuführen.

Finanziert wird die Theaterfahrt durch einen Eigenbetrag und mithilfe folgender Sponsoren: dem Evangelischen Dekanat Runkel, den Freunden und Förderern der Adolf-Reichwein-Schule Limburg, der Lichfield Mysteries Community Arts und dem Partnerschaftsverein Limburg.

weitere Informationen