Inhalt
Datum: 19.06.2020

Technisches Zentrum für ICE-Gebiet

Im Gewerbegebiet um den Limburger ICE-Bahnhof wird ein Technisches Zentrum der ITT Motion Technologies GmbH entstehen. Dort werden Bremsbeläge für die Automobilindustrie entwickelt und getestet. Ebenso wird hier eine Abteilung für den Service und Vertrieb von Stoßdämpfern angesiedelt sein.

Bürgermeister Dr. Marius Hahn war beim symbolischen Spatenstich dabei. „Wir freuen uns, ein hochspezialisiertes Hightechunternehmen in Limburg begrüßen zu dürfen“, sagte Hahn.

Aus platz- und verkehrstechnischen Gründen verlegt ITT Motion Technologies ihren bisherigen Standort von Kelsterbach nach Limburg. „Wegen der direkten Anbindung an die Autobahn, dem ICE-Anschluss und der strategisch guten Lage haben wir uns für Limburg entschieden“, sagt der technische Leiter Ralf Mallm.

Über 3.000 Quadratmeter Fläche hat die Stadt Limburg an Investor Lothar Schäfer aus Villmar verkauft. Er wird das Firmengebäude bauen und an die ITT Motion Technologies vermieten.

ITT Motion Technologies ist als führender Hersteller und Anbieter im Bereich der Fahrzeugtechnik und Automotive tätig. Die Hauptgeschäftsfelder sind dabei die Entwicklung und Fertigung von Bremsbelägen und Stoßdämpfer sowie deren Unterkomponenten. Das Unternehmen gehört zum ITT Konzern und beschäftigt etwa 10.000 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten weltweit. In Limburg sollen 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten.