Inhalt
Datum: 14.03.2019

Elf neue Stolpersteine

Am kommenden Mittwoch, 20. März, setzt der Künstler Gunter Demnig elf neue Stolpersteine in Limburg.
An drei verschiedenen Stellen in der Stadt werden diese Steine der Erinnerung an Opfer des nationalsozialistischen Regimes verlegt. Auftakt bildet um 9 Uhr das Setzen von acht Stolpersteinen auf dem Gelände der Pallottiner in der Wiesbadener Straße 1.  Am Mittwoch sind weitere Standorte der Verlegung in der Diezer Straße 21 (gegen 9.45 Uhr) und in der Mainzer Straße 3 in Eschhofen am Pfarrhaus (gegen 10.15 Uhr). Die Stolpersteine erinnern an Menschen, die Opfer des NS-Regimes geworden sind und werden grundsätzlich am letzten frei gewählten Wohnort der Opfer verlegt. Mit den neuen Steinen erhöht sich die Zahl der Stolpersteine in der Stadt auf 108.