Inhalt
Datum: 19.12.2019

Sicherheit als gemeinsames Ziel

Die Sicherheit in Limburg ist das gemeinsame Ziel der Stadt Limburg und der Polizei. Die Zusammenarbeit der Behörden funktioniert ausgezeichnet. Dies wurde beim Besuch von Bürgermeister Dr. Marius Hahn, 1. Stadtrat Michael Stanke und dem Leiter des Ordnungsamtes Michael Wolf in der Polizeidirektion im Offheimer Weg deutlich.

Bereits seit mehreren Jahren ist dieser Besuch kurz vor Weihnachten Tradition und die Stadt bedankt sich bei allen Beamtinnen und Beamten für ihren Einsatz.

Der Leiter der Polizeidirektion, Kriminaldirektor Frank Göbel, lobte bei dem Gespräch die kurzen und unbürokratischen Wege mit der Stadt. Die gute Zusammenarbeit habe sich beispielsweise bei dem Vorfall auf der Schiede im Oktober gezeigt. Dabei hatte ein 32 Jahre alter Mann einen LKW gekapert und mit ihm mehrere Autos gerammt und acht Personen und sich selbst verletzt. Die Mitarbeiter des Limburger Ordnungsamtes überwachten nach dem Vorfall die eingerichtete Straßensperrung und regelten den Verkehr. Nach dem Vorfall passte die Stadt in enger Abstimmung mit der Polizei das Sicherheitskonzept für das Oktoberfest an, was unter anderem eine höhere Präsenz beider Behörden bedeutete und eine teilweise Sperrung der Ste.-Foy-Straße mittels mobiler Wegesperren. Auch beim Christkindlmarkt wird eine erhöhte Präsenz gezeigt.