Inhalt
Datum: 08.01.2020

Limburg-Pass verlängern oder beantragen

Der Limburg-Pass kann ab sofort verlängert werden. Dies teilt das Einwohnermeldeamt und der Bürger-Service der Stadtverwaltung Limburg mit. Die Stadt unterstützt mit diesem speziellen Pass Einzelpersonen und Familien mit einem geringen Einkommen.

Wer den Pass vorlegt, zahlt vergünstigte Preise bei der Volkshochschule, der Kulturvereinigung, der Stadtjugendpflege, den Kunstsammlungen, im Parkbad und bei Limburger Vereinen.

Voraussetzung für den Limburg-Pass ist, dass der Hauptwohnsitz in Limburg oder einem Stadtteil liegt. Die Einkommensgrenze liegt bei Alleinstehenden bei 900 Euro und bei einem Zwei-Personen-Haushalt bei 1.200 Euro, sowie für jedes weitere Familienmitglied bei zusätzlich 300 Euro. Das Kindergeld wird dabei nicht auf das Einkommen angerechnet.

Der Pass oder eine Verlängerung des Passes für 2020 kann im Einwohnermeldeamt und Bürger-Service im Rathaus in der Werner-Senger-Straße beantragt werden. Mitgebracht werden müssen eine Verdienstbescheinigung, ein Leistungsbescheid (Arbeitslosengeld-, Sozialhilfe- und Grundsicherungsbescheid) oder ein Rentenbescheid.

Das Einwohnermeldeamt und der Bürger-Service befinden sich im Rathaus im Erdgeschoss in den Zimmern 6 bis 11. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zu folgenden Zeiten erreichbar: montags von 8 bis 18.00 Uhr, dienstags von 7 bis 18 Uhr, mittwochs von 8 bis 14 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr.