Inhalt
Datum: 05.03.2020

Wer hilft beim Bäume pflanzen?

In Limburg wird viel darüber geredet, geschrieben, gepostet, wenn Bäume entfernt beziehungsweise gefällt werden. Manchmal lässt sich das nicht vermeiden. Doch in der Stadt werden auch Bäume gepflanzt.

Das wird am Samstag, 14. März, der Fall sein. Unter der Regie von Hessenforst und Revierförsterin Nadine Ströbele steht eine Pflanzaktion auf dem Schafsberg an. Um 10 Uhr soll es dort losgehen. Am Ende der Kastanienallee sollen auf einer Kahlfläche in der Nähe der Bahnlinie 300 Pflanzen gesetzt werden. Die Schafsbergwacht hat schon ihre Mithilfe angekündigt, weitere Helferinnen und Helfer sind willkommen. Spaten oder ähnliches Werkzeug zum Pflanzen sind mitzubringen. Für Pflanzen sorgen Hessenforst, Erfrischungsgetränke stellt die Stadt.

Eine weitere Pflanzaktion ist am Samstag, 21. März, in Staffel vorgesehen. Dort soll eine gerodete Fläche in der Nähe des Tierheims, die der Magistrat im vergangenen Jahr besuchte, wieder aufgeforstet werden. Auch dort beginnt der Pflanzeinsatz um 10 Uhr. Die Aktion läuft ebenfalls unter der Regie von Hessenforst und Revierförsterin Nadine Ströbele, die zum Auftakt natürlich auch hilfreiche Tipps gibt, wie die kleinen Pflanzen in die Erde gebracht werden. Helfende Hände sind willkommen. Auch in Staffel stellt die Stadt die Erfrischungsgetränke.

Anmeldungen nehmen die Revierförsterin unter nadine.stroebele@forst.hessen.de und die Stadtgärtnerei unter stadtgaertnerei@limburg.de entgegen. Bitte bei der Anmeldung das Stichwort Pflanzaktion und den Ort (Staffel oder Schafsberg) angeben. Aber auch unangemeldete spontane Helferinnen und Helfer sind herzlich willkommen.