Inhalt

Kinder- und Jugendparlament

Partizipation: dabei sein und eine Stimme in kommunalpolitischen Entscheidungsprozessen haben, die das eigene Leben betreffen – Dies geschieht unter anderem in projektbezogener Form im Limburger Jugendpark oder auch in offener Form auf einem Jugendkongress. Als fest verankertes Instrument kommt im Jahr 2020 noch das Kinder- und Jugendparlament hinzu, in dem Kinder und Jugendliche ihre Themen und Anliegen diskutieren und ausarbeiten.

Die Beteiligten klären alle relevanten Fragen und Themen selbst: Was stellt ihr euch unter einem Jugendparlament vor? Welche Ziele und Erwartungen habt ihr? Wer soll in das Jugendparlament? Wieviel Zeit möchtet ihr verwenden? Was sind die sonstigen Rahmenbedingungen und Ideen?
Dazu vernetzen sie sich zum Beispiel auch mit dem Jugendparlament Villmar.

Das Kinder- und Jugendparlament wird pädagogisch von einem Mitarbeiter (einer Mitarbeiterin) der Stadtjugendpflege Limburg betreut und begleitet.
Für Rückfragen steht Christian Spiegelberg telefonisch zur Verfügung unter 06431 203-452 oder per Mail an christian.spiegelberg@stadt.limburg.de.