Inhalt
Datum: 03.03.2020

Ferienprogramm der Stadtjugendpflege: Es gibt noch freie Plätze

Berlin erkunden, ein Wochenende nur für Mädchen oder sich Gedanken über die Zukunft machen: Auch in diesem Jahr bietet die Stadtjugendpflege Limburg wieder zahlreiche spannende Ferienaktionen an. Einige Restplätze sind aktuell noch verfügbar. Eine Anmeldung ist möglich unter www.unser-ferienprogramm.de/limburg/

Berlin erkunden, ein Wochenende nur für Mädchen oder sich Gedanken über die Zukunft machen: Auch in diesem Jahr bietet die Stadtjugendpflege Limburg wieder zahlreiche spannende Ferienaktionen an. Einige Restplätze sind aktuell noch verfügbar. Eine Anmeldung ist möglich unter www.unser-ferienprogramm.de/limburg/.

„Dancing for Girls“ heißt es von Freitag, 15. Mai, bis Sonntag, 17. Mai. Mädchen zwischen neun und zwölf Jahren können das ganze Wochenende lang verschiedene Tanzstile kennlernen, sich zur Musik bewegen und ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Gemeinsam mit dem Bus geht es nach Altenkirchen, dort wird im Haus Felsenkeller übernachtet. Das Wochenende kostet 60 Euro pro Person, für Kinder mit Limburg-Pass 30 Euro. Es sind noch drei Plätze frei.

Wer abseits der touristischen Pfade Berlin entdecken will, ist beim Städtetrip „Abenteuer Berlin“ in den Osterferien genau richtig. Auch Stadtrallys und spontanes Theater stehen auf dem Programm. Die Freizeit findet von Dienstag, 14. April, bis Freitag 17. April, statt und kostet pro Person 150 Euro. Kinder und Jugendliche mit Limburg-Pass zahlen die Hälfte. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche von zwölf bis 15 Jahren. Es sind noch zwei Plätze frei.

Neu zum Ferienprogramm hinzu gekommen ist die Sommerferienbetreuung „Kopf und Herz“ für Kinder zwischen sechs und elf Jahren. Bei diesem Ferienprogramm geht es um Bewegung für Körper und Geist. Das Kopf und Herz-Konzept beinhaltet auf unterhaltsame und kindgerechte Weise Aktivitäten, Spiele und Veranstaltungen, die der Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheitsförderung dienen. Streetdancing, Impro-Theater, die Geheimnisse der Körpersprache und Gedächtnistraining können entdeckt werden. Für die Ferienbetreuung gibt es zwei Termine für jeweils 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer: von Montag, 6. Juli, bis Freitag, 10. Juli, und von Montag, 10. August, bis Freitag, 14. August.  Beginn ist jeweils zwischen 8 und 9 Uhr am Morgen und Ende um 16 Uhr. Die Kosten betragen 50 Euro, für Kinder mit Limburg-Pass 25 Euro.  

Freie Plätze gibt es auch im Herbstferienworkshop „Holidays for Future“ von Montag, 12. Oktober, bis Freitag, 16. Oktober. Themen wie Verantwortungsbewusstsein, Umweltschutz und Nachhaltigkeit stehen dabei im Fokus. Die Kinder und Jugendliche werden Bäume pflanzen, Flussläufe von Müll befreien und kleine Artenschutzprojekte umsetzen. Lokale Projekte, wie die Initiative Foodsharing, werden vorgesellt und ausprobiert.