Inhalt

Verwaltung öffnet am 11. Mai

Die Limburger Stadtverwaltung öffnet wieder ihre Türen für den Publikumsverkehr ab Montag, 11. Mai. Im Vorfeld wurde dafür ein Hygienekonzept erarbeitet. Unbedingt eingehalten werden muss der Mindestabstand von 1,50 Metern und es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Darauf werden auch Schilder an den Eingängen der jeweiligen Verwaltungsstandorte hinweisen.

Auch werden viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinter Plexiglaswänden zu finden sein, um den Bürger, aber auch sich selbst zu schützen und das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Bei Bezahlvorgängen wird darum gebeten, die bargeldlose Möglichkeit zu nutzen.

Im Bürgerbüro in der Werner-Senger-Straße ist der Zugang zum Wartebereich begrenzt. Auch kehrt das Bürgerbüro zu seinen regulären Öffnungszeiten zurück: Montag: 8 bis 18 Uhr, Dienstag: 7 bis 18 Uhr, Mittwoch: 8 bis 14 Uhr, Donnerstag: 8 bis 18 Uhr und Freitag: 8 bis 12 Uhr.

Mobi-Zentrale und Ticketzentrale in der ehemaligen Bahnmeisterei am Bahnhofsplatz öffnen ebenfalls wieder. Maximal sechs Bürgerinnen und Bürger dürfen die Räume gleichzeitig betreten. Der hintere Eingang an der Polizeistation dient als Eingang und der eigentliche Eingang am Bahnhofsplatz als Ausgang. Die Mobilitätszentrale ist von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Telefonisch ist die Mobi-Zentrale unter der Telefonnummer (06431) 203 248. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ticket-Zentrale stehen persönlich von Montag bis Freitag zwischen 9 und 14 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr zur Verfügung und sind erreichbar unter der Nummer (06431) 980619.

Das Stadtarchiv im Limburger Schloss (Mühlberg 3) ist ebenfalls wieder geöffnet. Besucher können mittwochs zwischen 8.30 und 16 Uhr kommen, oder einen Termin vereinbaren unter der Telefonnummer 06431 203-368.

Die Limburger Ehrenamtsagentur, LEA, in der Werner-Senger-Straße steht Interessierten ebenfalls wieder persönlich zur Verfügung. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr in ihren Büros anzutreffen.

Die Tourist-Info in der Barfüsserstraße ist Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Jeweils nur ein Besucher darf das Büro betreten, kann Auskünfte einholen oder Info-Material erhalten. Telefonisch ist die Tourist-Info erreichbar unter (06431) 6166 sowie unter touristinfo@stadt.limburg.de.

Die Kunstsammlungen der Stadt Limburg im Historischen Rathaus eröffnen am Donnerstag, 21. Mai, mit geänderten Öffnungszeiten. Besucherinnen und Besucher sind von Donnerstag bis Sonntag zwischen 11 bis 17 Uhr willkommen. Maximal 14 Personen dürfen dann gleichzeitig in das Historische Rathaus. Außerdem sind durch Pfeile spezielle Laufwege gekennzeichnet, sodass die Besucherinnen und Besucher einander so wenig wie möglich begegnen.

Zu sehen ist dort die Ausstellung „So wie ich das sehe… Malerei von Uwe Blümling“. Die realistischen Gemälde des in Lindenholzhausen lebenden Malers sollten ursprünglich nur bis Mitte Mai zu sehen sein. Da die Kunstsammlungen Mitte März schließen musste, wird die Ausstellung bis Sonntag, 21. Juni, verlängert. Bis zur Wiedereröffnung der Kunstsammlungen steht ein digitales Angebot in Form von Videos bereit unter www.limburg.de/blümling .

Für die telefonische Kontaktaufnahme stehen weiterhin folgende Nummern zur Verfügung: Neben der zentralen Rufnummer (06431) 203 0 (Rathaus) noch die Durchwahlnummer (06431) 203 400 (allgemeine Informationen).

Infos zu den Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Außenstellen der Verwaltung gibt es unter: https://www.limburg.de/oeffnungszeiten

Kontakt zu weiteren Behörden und Einrichtungen

  • Landkreis Limburg-Weilburg (06431) 296 0
  • EVL Energieversorgung Limburg: Servicenummer: (06431) 2903 0, Telefax: (06431) 2903 692, E-Mail: evl@evl.de
  • Alle Sport-, Turn- und Gymnastikhallen sind für den Vereinssport und andere Fremdnutzer gesperrt.

+++ Die Liste wird hier laufend fortgeschrieben. +++