Inhalt
Datum: 18.02.2021

Magistrat empfiehlt Verkauf von zwei Gewerbegrundstücken

Im Gewerbegebiet Dietkircher Höhe können mit dem Verkauf von zwei Gewerbegrundstücken Baulücken geschlossen werden.
Gewerbeflächen der Stadt werden häufig von Firmen und Unternehmen in Anspruch genommen, die bereits am Standort Limburg mit einem Firmensitz oder einer Produktionsstätte vertreten sind. Der Magistrat empfiehlt der am 1. März tagenden Stadtverordnetenversammlung nun den Verkauf von zwei Gewerbeflächen an zwei Unternehmen, eines davon ist ein alt eingesessener Handwerksbetrieb mit Sitz in der Innenstadt, das andere Unternehmen ein echter Start-up.

Der Magistrat empfiehlt der Stadtverordnetenversammlung den Verkauf von beiden Flächen im Gewerbegebiet auf der Dietkircher Höhe. Dort gibt es durch eine ehemalige Erdaushubdeponie mit Hausmüllanteilen eine Altlastenproblematik, die zu beachten ist und die den Interessenten bekannt ist. Die Grundstücke sind rund 1110 und 1860 Quadratmeter groß, liegen direkt an der Erschließungsstraße und waren bisher wegen fehlendem Baurecht nicht bebaubar. In beiden Kaufverträgen ist eine Rückauflassungsvormerkung zu vereinbaren, wonach sichergestellt ist, dass das jeweilige Grundstück innerhalb einer Frist von zwei Jahren seinem Verwendungszweck zugeführt wird.