Inhalt
Datum: 19.11.2020

Gespräch für B 8- Umgehung Lindenholzhausen soll geführt werden

Hessen Mobil hat Kontakt zur Stadt Limburg aufgenommen, um eine Vereinbarung für die Planung der Ortsumgehung der Bundesstraße 8 im Limburger Stadtteil Lindenholzhausen abzuschließen.

Dies teilte Bürgermeister Dr. Marius Hahn der Stadtverordnetenversammlung mit. Demnach liegt bereits ein Entwurf für eine Verwaltungsvereinbarung vor und die Gespräche mit Hessen Mobil sollen zeitnah aufgenommen werden.

Das Hessische Verkehrsministerium hatte im September per Pressemitteilung mitgeteilt, dass es für Limburg möglich ist, die Planungen für eine Ortsumgehung aufzunehmen. Die Kosten werden vom Land Hessen getragen, das die Planungen durch Hessen Mobil eng begleitet. 

Die Ortsumgehung ist im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans 2030, konnte bislang aber mangels personeller Kapazitäten bei Hessen Mobil nicht geplant werden. Der Bundesverkehrswegeplan 2030 wurde im Jahr 2016 neu aufgestellt.