Inhalt

Erste Helfer stehen zur Verfügung

Die ersten Helferinnen und Helfer nach dem Nachbarschaftshilfe-Aufruf von Bürgermeister Dr. Marius Hahn und dem 1. Stadtrat Michael Stanke haben sich gemeldet. 

Die Limburger EhrenamtsAgentur, LEA, steht als Vermittlungsstelle zwischen denen, die Hilfe suchen und denen, die Hilfe anbieten, zur Verfügung. Auf den Aufruf haben sich nun die ersten Helfenden gemeldet. Einkaufen gehen, den Hund ausführen oder auch Fahrten zum Arzt werden angeboten. Die LEA hat auch ein Formblatt vorbereitet, das dabei helfen soll, Hilfe schnell und zielgerichtet zu vermitteln. Das Formular kann über den unten stehenden Link abgerufen werden.

Wer Hilfe bei den täglichen Erledigungen benötigt, beim Einkaufen, bei Besorgungen, bei der Betreuung von kleinen Kindern, der kann sich telefonisch unter den Rufnummern (06431) 203 445 oder 203 446 an die Limburger Ehrenamtsagentur wenden; per Mail ist ein Kontakt unter hilfe.lea@stadt.limburg.de möglich. Die Rufnummern und die E-Mailadresse gelten auch für die, die sich als Helfende zur Verfügung stellen wollen.

Die LEA als Kontakt- und Vermittlungsstelle ist von Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr besetzt, von Montag bis Mittwoch zudem zwischen 13 und 15 Uhr sowie am Donnerstag zwischen 14 und 18 Uhr. Bitte nur telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen, Facebook geht natürlich auch. Sollte das Angebot entsprechend angenommen werden und sich so ein Bedarf an längeren Vermittlungszeiten abzeichnen, können diese noch erweitert werden.

Formular