Inhalt

Ehemalige Linterer Ortsvorsteher verstorben

Der ehemalige Linterer Ortsvorsteher, Wilfried Honecker ist verstorben. Er wurde 75 Jahren alt.

Bürgermeister Dr. Marius Hahn hat ihn immer sehr geschätzt: „Er hat sein Amt mit Herzblut ausgeführt. Mit seiner unaufgeregten Art konnte er viele Menschen für die Interessen Linters gewinnen“, sagt Hahn.

Honecker war von 2006 bis 2019 Mitglied im Ortsbeirat Linter. Von 2011 bis September 2017 war er Ortsvorsteher. Sein wichtiges Anliegen war die Förderung des Zusammenhaltes der Bürgerinnen und Bürger. Daher hat er das regelmäßige Koordinierungstreffen der Linterer Vereine eingeführt, bei dem die jährlichen Termine besprochen wurden. Auch den Linterer Weihnachtsmarkt hat er ins Leben gerufen. Er findet seit 2012 jedes Jahr statt und wird von Vereinen und Institutionen wie dem Kindergarten getragen. Als Ortsvorsteher hatte Honecker immer ein offenes Ohr und kümmerte sich mit viel Engagement um die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger.

Sein Amt als Ortsvorsteher hatte er im September 2017 aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt, im November 2019 schließlich auch seine Mitgliedschaft.

Wilfried Honecker hinterlässt seine Ehefrau und zwei Töchter.

Änderungshinweis 30.6.2020: Wilfried Honecker wurde 75 Jahre alt. In einer früheren Version der Meldung stand 73 Jahre.