Sprungziele
Inhalt
Datum: 22.04.2022

Brücke in Dietkirchen: Gesperrt wegen Baustelle

Nach verschiedenen Anläufen ist es so weit. Die Planken auf der Holzbrücke in Dietkirchen werden ausgetauscht. Deshalb steht die Brücke für Radelnde und zu Fuß gehende ab Dienstag, 26. April, nicht mehr zur Verfügung. Die Brücke wird voraussichtlich bis Samstag, 7. Mai, gesperrt bleiben.

„Die Arbeiten ließen sich leider nicht anders terminieren. Wir sind froh, dass der Austausch nun stattfindet und sich die Einschränkungen auf maximal zwei Wochen begrenzen lassen“, macht der 1. Stadtrat Michael Stanke deutlich. Die Brücke ist eine viel genutzte Verbindung über die Lahn, ob zu Fuß oder per Rad. Und sie ist Bestandteil des Fernradweges R8, der aus dem Goldenen Grund und dem Emsbachtal kommend an dieser Stelle die Lahn überquert. Als Ausweichmöglichkeiten für die Überquerung des Flusses bieten sich die Brücken in Dehrn und Limburg an.

Auf die gesperrte Brücke in Dietkirchen wird frühzeitig hingewiesen. Direkt an der Brücke befinden sich Hinweisschilder auf die Sperrung und die damit verbundenen Arbeiten. Auf den Schildern wird eine Sperrung bereits ab Montag, 25. April, angekündigt. Der Arbeitsbeginn hat sich kurzfristig verschoben auf den 26. April, damit ist die Brücke dann auch erst ab diesem Tag gesperrt.

Umfassende Sanierung 2016

Die Planken auf der Holzbrücke zeigen an verschiedenen Stellen Abplatzungen. Die Planken waren im Juni 2016 im Rahmen einer umfassenden Sanierung und Überholung der Holzbrücke verlegt worden. Die Stadt hatte sich bewusst für die beschichteten Planken entschieden, da sie besonders wetterfest sein sollen und zudem durch ihre raue Oberfläche guten Halt beim Überqueren versprechen. Allerdings traten die Abplatzungen an der Oberfläche schon recht bald nach dem Verlegen der Planken auf, vor allem sind dabei die Kanten betroffen.

Die Herstellerfirma versprach den Austausch auf eigene Kosten. Allerdings verzögerten sich die Arbeiten immer wieder. Zum einen sollte der Austausch nicht in der Hauptsaison stattfinden, zum anderen scheidet die Winterzeit für diese Arbeiten aus. Und nicht zuletzt beeinflusste die Corona-Pandemie die Arbeiten. Zwei Termine mussten aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Eine Gefährdung für Radfahrer und Fußgänger durch die abgeplatzten Oberflächen liegt nicht vor.

Partner