Inhalt
Datum: 08.01.2020

Stadt verschickt keine neuen Bescheide

Die Grundstücksbesitzerinnen und -besitzer in der Stadt Limburg erhalten in 2020 in der Regel keine neuen Jahresbescheide über die Grundsteuer und die Niederschlagswassergebühren. Darauf weist der Magistrat der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn hin.
Auf das Verschicken von neuen Jahresbescheiden wird aus Kostengründen verzichtet. Die Hebesätze für die Grundsteuern A und B sind seit dem Jahr 2016 in Limburg stabil und nicht mehr geändert worden. Auch die Höhe Niederschlagswassergebühr ist unverändert geblieben. Ändern sich die Besteuerungsgrundlagen, gehen neue Bescheide zu. Die Zahlungstermine bei einer vierteljährlichen Zahlungsweise sind der 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November, bei einer jährlichen Zahlungsweise gilt der 1. Juli als Termin. Die Mitarbeiter/innen der Steuerabteilung stehen unter den Rufnummern (06431)  203-255, 203-306, 203-302 und 203-332 bei Fragen gerne zur Verfügung.