Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn

Limburg begleitet mit dem ,,Limburger Lesedom" das landesweite Literaturfestival ,,Leseland Hessen"

Limburg mit seinem spätmittelalterlichen Chronisten Tilemann Elhen von Wolfhagen kann auf eine lange Schreib- und Lesekultur zurückblicken. Lesen, damals wie heute, beflügelt den Geist und die Sinne und bereichert das tägliche Leben. Bücher eröffnen Perspektiven, entführen in fremde Länder und Kulturen, berichten über Unfassbares, schenken besondere Augenblicke und fordern zum Meinungsaustausch auf. 

Um die aktuelle Welt der Bücher und deren Autorinnen und Autoren ins hessische Land zu tragen, wurde im Jahr 2003 das landesweite Literaturfestival Leseland Hessen vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ins Leben ins gerufen. Die Stadt Limburg begleitet dieses Literaturereignis gemeinsam mit der Dombibliothek - Öffentliche Bibliothek für die Stadt Limburg seit der Grundsteinlegung und lädt jedes Jahr zum Limburger Lesedom ins Lesezelt auf den Europaplatz (Werner-Senger-Straße, Fußgängerzone) ein. 

Einen Garten voller Literaturträume verspricht der 11. Limburger Lesedom vom 26. bis 28. September 2013. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf tiefgründige, traurige, spannende, gruselige und zum Brüllen komischen Lesungen freuen. Nähere Informationen werden zeitnah veröffentlicht.

Das war der Limburger Lesedom 2012.

Telefon: 06431 203-912
Fax: 06431 203-918
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

 

Dombibliothek
Öffentliche Bibliothek für die Stadt Limburg
Silvia Kremer
Frankfurter Str. 2
65549 Limburg a. d. Lahn
Tel.: 06431 22175
Email: Silvia Kremer / Internet: www.dombibliothekt.de /www.lesedom.de

weitere Informationen