Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=
Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 13. Mai, hatten auch auch die Kunstsammlungen der Stadt Limburg geöffnet. Ein abwechslungsreiches Programm erwartete die Besucher/innen.
museumstag_2018_2
Die Tanzkompanie ARTODANCE präsentierte in den Kunstsammlungen ihre Performance LA VIDA. Foto: Hans-Jürgen Krah
Obwohl der Vormittag bei Öffnung der Türen in den Kunstsammlungen um 11 Uhr verregnet war, konnte Bürgermeister Dr. Marius Hahn schon viele Besucher zum Internationalen Museumstag begrüßen. „Ich freue mich, dass wir – auch durch die tatkräftige Unterstützung des Künstlervereins „Lahn Artists“ –  wieder ein vielfältiges Programm für Jung und Alt anbieten können.“ Er verwies auf das Suchspiel für Kinder und jungen Leute, die die Signatur der Künstlerin INK in dem Haus zu finden hatten. Die erfolgreiche Suche wurde immerhin mit einer Zehnerkarte für das Limburger Parkbad belohnt. Auch die beiden Sonderführungen mit der ausstellenden Künstlerin INK, davon zeigte sich der Bürgermeister zum Auftakt überzeugt, halten Überraschendes bereit.“

Um 13 und 15 Uhr lud INK zu Führungen ein. In dem Raum, in dem ihr Werkzyklus „El duende de España“  ausgestellt ist, wurden die interessierten Zuhörer von der jungen Tanzkompanie ARTODANCE mit der Tanz-Performance LA VIDA überrascht.

„Insgesamt ein sehr reizvoller Tag“, so Irene Rörig, die Leiterin des Kulturamts, „der nicht unbedingt durch die Masse an Besuchern herausragt, sondern viel mehr durch das intensive Interesse der Besucherinnen und Besucher mir im Gedächtnis bleiben wird.“

Museumstag_2018_1
Die LahnArtists boten während des kompletten Tags die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren und Einblicke in verschiedene Formen des künstlerischen Schaffens zu erhalten.

weitere Informationen