Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=

Öffentliche Bekanntmachung über den Ablauf von Nutzungsrechten an Wahlgrabstätten auf den Friedhöfen Ahlbach, Eschhofen, Lindenholzhausen, Linter und Staffel.

Gemäß § 17 Abs. 8 der aktuellen Friedhofsordnung der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn wird darauf hingewiesen, dass das Nutzungsrecht an den nachstehend aufgeführten Wahlgrabstätten im Jahr 2018 abläuft:

Friedhof Ahlbach:

Zweistellige Wahlgrabstätte „Schläger“ (bestattet: Franz Schläger *03.03.1902 +17.09.1976 und Rosa Schläger *03.09.1903 +28.12.1978). Das Nutzungsrecht endet am 20.09.2018.

Friedhof Eschhofen:

Zweistellige Wahlgrabstätte „Brausewetter“ (bestattet: Charlotte Brausewetter *05.02.1906 +24.12.1978 und Heinrich Brausewetter *28.09.1905 +16.05.1985). Das Nutzungsrecht endet am 27.12.2018.

Friedhof Lindenholzhausen:

Zweistellige Wahlgrabstätte „Schmidt“ (bestattet: Viktor Schmidt +02.09.1950, Karoline Elisabeth Schmidt +04.07.1958, Otto Schmidt *16.06.1913 +19.03.1982 und Pauline Schmidt *04.12.1907 +24.01.1988). Das Nutzungsrecht endet am 01.09.2018.

Friedhof Linter:

Zweistellige Wahlgrabstätte „Gerling“, (bestattet: Elisabethe Gerling geb. Kessler *1902 +1972 und Joseph Gerling *27.07.1900 +22.08.1978). Das Nutzungsrecht endet am 30.12.2018.

Friedhof Staffel:

Zweistellige Wahlgrabstätte „Bruchhäuser/Wolf“ (bestattet: Luise Bruchhäuser *04.06.1885 +18.06.1973 und Kathinka Wolf *02.04.1909 +01.07.1977). Das Nutzungsrecht endet am 29.06.2018.

Zweistellige Wahlgrabstätte „Lübke“ (bestattet: Wilhelmine Lübke *1894 +1973 und Eduard Lübke *19.09.1896 +07.12.1978). Das Nutzungsrecht endet am 30.06.2018.

Urnenwahlgrabstätte „Rumrich“ (bestattet: Oskar Rumrich *03.01.1895 +10.11.1973 und Berta Rumrich geb. Rudolf *10.10.1896 +21.04.1994). Das Nutzungsrecht endet am 09.11.2018.

Das jeweilige Nutzungsrecht kann auf Antrag wieder erworben werden. Angehörige der in diesen Grabstätten bestatteten Personen werden gebeten, sich bei der Friedhofsverwaltung im Rathaus, Werner-Senger-Straße 10, 65549 Limburg a. d. Lahn, Zimmer 116, Telefonnummer (06431) 203 - 362 zu melden.

Nach § 27 Abs. 2 der o. a. Friedhofsordnung sind die Grabmale zu entfernen. Geschieht dies nicht binnen drei Monaten nach Ablauf des Nutzungsrechtes ist die Friedhofsverwaltung berechtigt, die Grabstätte abräumen zu lassen. Lässt der Verpflichtete das Grabmal nicht binnen drei Monaten abholen, geht es entschädigungslos in das Eigentum der Stadt über.

Limburg a. d. Lahn, den 28.02.2018

DER MAGISTRAT

der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn

Im Auftrag

gez.

Dipl.-Ing. Martin Uphues

Amtsleiter

weitere Informationen