Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=

Sonja Quirein ist die neue Geschäftsführerin des Limburger Verkehrsvereins und des Verschönerungsvereins und damit Chefin der Tourist-Information in der Altstadt. Dort stellten Paul-Josef Hagen als Vorsitzender der beiden Vereine und Bürgermeister Dr. Marius Hahn die neue Geschäftsführerin vor, die ein großes Team aus zwei hauptamtlichen Beschäftigten, einigen Aushilfskräften und über 40 ehrenamtlichen Stadtführerinnen und Stadtführern leitet.

Bürgermeister Dr. Marius Hahn (links) und Paul-Josef Hagen heißen Sonja Quirein als neue Geschäftsführerin in der Tourist-Info willkommen.

Seit 2. Januar ist die neue Geschäftsführerin im Dienst. Die Neubesetzung war nach Angaben von Paul-Josef Hagen notwendig geworden, da ihre Vorgängerin Jennifer Sievers Limburg und ihr Heimatland und damit auch Limburg in Richtung Australien verlassen hat. Die Entscheidung für Sonja Quirein sein am Ende des Auswahlverfahrens einstimmig gewesen, wie Hagen weiter berichtete. Und er machte keinen Hehl aus dem Umstand, dass es gerade die enge Verbindung von Sonja Quirein zu Limburg war, die ihr zugute kam. „Was nützen mir Bewerber, die noch nicht einmal wissen, wo die Lahn entlang fließt und dass der Fluss die Grenze zwischen Westerwald und Taunus bildet“, unterstrich Hagen die Bedeutung lokaler und regionaler Kenntnisse sowie die bereits in der Praxis erworbene Erfahrung.

„Einstimmig gewählt worden zu sein, das kann nicht jede oder jeder von sich behaupten“, unterstrich Bürgermeister Dr. Marius Hahn, der das klare Votum des Auswahlgremiums auch als Vertrauensbeweis wertet. Die Stadt baut im Bereich Tourismus auf die beiden Vereine und unterstützt den Verkehrsverein auch finanziell. Die Tourist-Info, ihre Mitarbeiterinnen und die zahlreichen Stadtführerinnen und -führer seien die Gesichter der Stadt, die sich den Touristen einprägten und die für Limburg stehen. Und der Dienst finde dabei noch in einem besonders vorzeigbaren Teil Limburgs statt – in der Altstadt.

Begeisterung weitergeben

Sonja Quirein, in Limburg geboren und heute in Holzheim zu Hause, hat nach ihrer Ausbildung im Reisebüro ihrer Schwester in Limburg zehn Jahre bei einem großen Unternehmen der Touristikbranche mit Sitz in Frankfurt gearbeitet. Die 35-Jährige bezeichnet sich von ihrem eigenen Reiseverhalten als Europäerin. Es sei ihr Wunsch gewesen, auch beruflich nach Limburg zurückzukehren, macht sie deutlich. Und sie möchte an ihrer neuen Wirkungsstätte die Begeisterung, die sie für Limburg empfindet, an die Touristen, die Besucherinnen und ihre Besucher der Stadt weitergeben.

„Ich habe einen tollen Einstieg gehabt und möchte schnell vorankommen mit dem, was für eine gute Außendarstellung notwendig ist“, machte die neue Geschäftsführerin deutlich. Was auf jeden Fall gut ankam, dass sie sich schon vor dem offiziellen Dienstantritt Einblicke in ihr Aufgabengebiet verschafft und über die anstehende Arbeit informiert hat. Und mit der Fertigstellung des neuen Hotel- und Gaststättenverzeichnisses ist sie dann gleich mal durchgestartet.

weitere Informationen