Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=

Der Lichfielder Künstler Peter Walker hat gerade erst die Fassade des Limburger Doms für sein Lichtfestival genutzt und Tausende von Besuchern auf dem Domberg begeistert, nun sind die Cathedral Choristers aus der englischen Partnerstadt in Limburg zu Gast und werden natürlich auch den Dom nutzen. Bevor sie ihre Stimmen im Dom erklingen ließen, stand erst einmal ein Besuch im Rathaus an. Dort begrüßte sie Bürgermeister Dr. Marius Hahn, der den Chor unter seinem Leiter Ben Lamb auch zu einer englischsprachigen Führung durch die Altstadt einlud.

Unter der Leitung von Ben Lamb gab der Chor aus Lichfield eine kleine Kostprobe seines Könnens im Sitzungssaal des Limburger Rathauses.

Der Chor wird auf seinem Abstecher in die deutsche Partnerstadt durch Canon Andrew Stead, Dompfarrer in Lichfield, begleitet. An dem Empfang im Rathaus nahm auch Andreas Bollendorf, Leiter der Domsingknaben, teil. Die Domsingknaben gestalteten zusammen mit dem Chor aus Lichfield und der Mädchenkantorei das Konzert am Abend im Dom. Auch der Limburger Dompfarrer Gereon Rehberg hatte sich im Rathaus eingefunden.

In seiner Begrüßung erwähnte Hahn noch einmal kurz das Lichtfestival und stellte kurz die Stadt Limburg vor. Die vor allem jungen Gäste im Alter von acht bis 18 Jahren sowie die elf Erwachsenen trugen sich ins Gästebuch der Stadt ein. Sie waren zuvor erst spät in der Nacht mit dem Flugzeug in Düsseldorf gelandet, der Abflug in Birmingham hatte sich witterungsbedingt stark verzögert. Die englischen Gäste sind vor allem in Hadamar bei Familien der Domsingknaben und der Mädchenkantorei untergebracht.

Nach der Begrüßung im Rathaus, an dem der Chor aus Lichfield auch eine kleine musikalische Kostprobe seines Könnens gab, stand ein Besuch des Christkindlmarkts an. Am Nachmittag folgte dann noch eine gemeinsame Probe mit Domsingknaben und Mädchenkantorei, am Abend dann das Konzert. Nach Angaben von Heide Bein, sie leitet im Partnerschaftsverein den Arbeitskreis Lichfield, ist es das erste gemeinsame Konzert des Chors aus Lichfield mit den Domsingknaben und der Mädchenkantorei. Sie bewertet es als besondere Ehre, dass die Lichfield Cathedral Choristers trotz eines vollen Terminkalenders in der Vorweihnachtszeit nach Limburg reisen und dort ein Konzert geben. (Der Artikel ist am 14. Dezember korrigiert worden. Falsch wiedergegeben war der Name des Lichfielder Dompfarrers und die Angabe, wonach es der erste Auftritt des Lichfielder Chors in Limburg war.)

weitere Informationen