Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=

Das Künstlerpaar KOSCHIES und ihre außergewöhnlichen Fotografien verabschieden sich aus Limburg. Gemeinsam mit dem Magistrat der Kreisstadt Limburg, dem Förderkreis Bildende Kunst Limburg und der Kreissparkasse Limburg laden Birgit und Axel Koschies zu zwei Führungen sowie einem „Meet & greet KOSCHIES“ in die Kunstsammlungen der Stadt (Historisches Rathaus, Fischmarkt 21) ein.

Birgit und Axel Koschies verabschieden sich am Sonntag mit ihrer Ausstellung "ZeitSprünge" von Limburg.

Die Ausstellung „ZeitSprünge“ endet am Sonntag, 12. November. Am Samstag und am Sonntag, 11. und 12. November, finden zwei Führungen durch die Ausstellung statt, sie beginnen jeweils um 14 Uhr. Etwa 45 Minuten muss für die Führung an Zeit einkalkuliert werden. Treffpunkt und Start ist in der Eingangshalle der Kunstsammlungen. Außerdem sind KOSCHIES am Sonntag, 12. November, in der Zeit von 13 bis 17 Uhr im städtischen Ausstellungshaus und freuen sich auf ein Treffen mit Interessierten.

Zwischen Fotografie und Film erschaffen KOSCHIES eine neue, innerhalb eines Zeitkontinuums angesiedelte Realität. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kameras verfügen die dabei verwendeten Spezialkameras über keinen mechanischen Verschluss. Die Aufnahme erfolgt durch einen permanent geöffneten schmalen Schlitz und wird in einer kontinuierlichen Bewegung „nahtlos“ belichtet.

Alles Unbewegte, Ruhende wird auf den Bildern von KOSCHIES nicht oder nur bis zur Unkenntlichkeit deformiert dargestellt; es erscheint als durchgehender Streifen oder als Linie. Dahingegen wird alles, was sich vor dem Schlitz analog zu der Aufnahmegeschwindigkeit der Kamera bewegt, figurativ abgebildet – als Sequenz dessen, was den Aufnahmeschlitz passiert bzw. durchsprungen hat. Aus einem zeitlichen Nacheinander wird ein räumliches Nebeneinander.

weitere Informationen