Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=

Durch die allgemein steigende Rattenpopulation wird in der Kernstadt und in den Stadtteilen der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn auch in diesem Jahr zweimal durch die Firma Michael Thorn Dienstleistungen GbR, Hauptstraße 33 a, 65558 Hirschberg/Diez eine Rattenbekämpfung durchgeführt.

Die zweite Bekämpfungsmaßnahme findet vom 09.10.2017 bis zum 27.10.2017 statt.

und erstreckt sich auf das gesamte Kanalnetz und die von Ratten befallenen Stellen des Lahnufers. Am Lahnufer werden die Köder in verschlossenen Boxen ausgelegt.

Anlässlich der Durchführung der Rattenbekämpfung werden alle Grundstückseigentümer gebeten, etwa festgestellten Rattenbefall umgehend dem Ordnungsamt (Frau Ries oder Herrn Jablonski, Bahnhofsplatz 2, Telefon: 203-297 oder 203-278, E-Mail: jana.ries@stadt.limburg.de oder tim.jablonski@stadt.limburg.de) schriftlich oder mündlich zum melden.

Wir weisen darauf hin, dass nach § 1 der Verordnung über die Bekämpfung tierischer Schädlinge (Schädlingsbekämpfungsverordnung vom 18.05.1971, Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen, S. 111) die Eigentümer von bebauten und unbebauten Grundstücken verpflichtet sind, wenn Rattenbefall festgestellt wird, unverzüglich der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn Anzeige zu erstatten und für die Rattenbekämpfung nach den Vorschriften dieser Verordnung zu sorgen. Die entstehenden Kosten sind von den Grundstückseigentümern zu tragen.

weitere Informationen