Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3
Das Schulradeln ist eine Gemeinschaftsaktion.

Drei Wochen beteiligten sich rund 40 Schüler/innen und Lehrer/innen der Adolf-Reichwein-Schule am Schulradeln. Der Wettbewerb wird in ganz Hessen und auch in Limburg ausgetragen. Ziel ist es, parallel zum Wettbewerb Stadtradeln, an dem sich die Stadt Limburg beteiligt und der quasi die Dachveranstaltung ist, so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen und somit schädliche Treibhausgasemissionen zu vermeiden. Die Reichwein-Schule hat wieder erfolgreich geradelt. 5.295 Radkilometer wurden von Lehrern und Schülern zurückgelegt und dadurch 751,8 kg CO2 Emissionen vermieden. Das entspricht in etwa den Jahresemissionen eines Einpersonenhaushalts.

Die Auszeichnungs-Urkunde in Gold als Spitzenreiter erhielt das Team „Die LÖMIS“, die 1.882 km zurücklegten und damit 267,2 kg an CO2 Emissionen vermieden. Für diese Leistung bekamen die Mitglieder Zehnerkarten für das Parkbad Limburg und der Team-Kapitän Jonas Schottorf eine Limburger Warnweste, um auch weiterhin gut sichtbar anführen zu können.

Die weiteren Platzierungen waren: Silber-Team Mensfelden & Friends mit 1.426 km und 202,5 kg an vermiedenen CO2-Emissionen; Bronze: Offenes Team der ARS (868 km, 123,2 kg CO2). Teilnahme-Urkunden erhielten das EDV-Team (805 km, 114,3 kg CO2) und das Team Coco (314 km, 44,6 kg CO2). Die Preisverleihung für die Gewinner des Stadtradelns wird nach den Sommerferien stattfinden.