Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3

Die Markierung auf der Grabenstraße zwischen den Einmündungen der Diezer Straße und der Dr.-Wolff-Straße sind entfernt. Ab Montag, 19. Juni, kommen die neuen Markierungen auf den Asphalt und damit gibt es auch eine geänderte Verteilung des Straßenplatzes. Mit den neuen Markierungen wird es analog zum unteren Bereich der Grabenstraße mehr Platz für Fahrradfahrer geben. Auf beiden Seiten werden die Radler einen Schutzstreifen erhalten. Dafür entfällt ein Streifen für den Kfz-Verkehr. Die Linksabbiegespur in die Dr.-Wolff-Straße sowie die bisher schraffierte Fläche vor der Kreuzung mit der Diezer Straße und dem Altstadtzugang entfallen. Das trifft auch auf die Linksabbiegerspur in der unteren Diezer Straße zu, auch dort wird es einen Fahrradschutzstreifen geben. Die Markierungsarbeiten finden unter fließendem Verkehr statt und werden ein paar Tage dauern. Die Arbeiten sind dabei sehr wetterabhängig. Zunächst war vorgesehen, einen Teilbereich der nun zu markierenden Straßenflächen mit einer neuen Asphaltschicht zu versehen. Allerdings ist das Ergebnis der Ausschreibungen in einer Größenordnung, das zunächst zu einem Verzicht einer neuen Asphaltschicht führt.