Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3

Am Karsamstag hatte die Stadt ein Tunertreffen im ICE-Gebiet genehmigt. Das Treffen verlief nach Angaben der Polizei in einer geordneten Rahmen.

An der genehmigten Veranstaltung "Carsamstag" am Limburger ICE-Bahnhof nahmen ca. 400 Teilnehmer teil, teilt das Polizeipräsidium Westhessen mit. Auf den Zufahrtsstrecken wurden über die gesamte Veranstaltungsdauer durch die Polizei und das Ordnungsamt der Stadt Limburg Geschwindigkeitsmessungen und Verkehrskontrollen durchgeführt. Bei den Geschwindigkeitsmessungen wurden insgesamt 254 Verstöße festgestellt. Im Tagesverlauf überprüften Polizei und Ordnungsamt insgesamt 21 Fahrzeuge. Es wurden 23 Barverwarnungen ausgesprochen und acht Anzeigen wegen Fahrzeugmängeln gefertigt.  Die Veranstaltung lief störungsfrei und im genehmigten Rahmen ab.

Am Karfreitag war keine Veranstaltung genemhigtz worden, dennoch fanden sich an diesem Tag Fahrzeuge aus der Szene in dem ICE-Gebiet ein. Auf den Zufahrtstrecken zum ICE Gebiet gab es allgemeine Verkehrskontrollen und Geschwindigkeitsmessungen, teilte das Polizeipräsidium mit. Bei den Geschwindigkeitsmessungen wurden insgesamt 743 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Davon müssen 40 Verkehrsteilnehmer mit einem Fahrverbot rechnen. Insgesamt wurden im Tagesverlauf 47 Kraftfahrzeuge kontrolliert. Bei den durchgeführten Kontrollen wurden insgesamt 17 Platzverweise ausgesprochen, sechs Strafanzeigen und neun Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.