Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3

Ab sofort ist die Verlängerung des Limburg-Passes für das laufende Jahr möglich. Der Limburg-Pass kann während der Sprechzeiten beim Amt für soziale Betreuung im Brüderhaus, Hospitalstraße 2, im Zimmer 106 verlängert werden. Sprechzeiten sind Montag von 8:30 bis 12 Uhr, Dienstag von 7 bis 12 Uhr; Mittwoch von 8:30 bis 14 Uhr, Donnerstag von 8:30 bis 12 sowie von 14 bis 18 Uhr und Freitag von 8:30 bis 12 Uhr. Bei der Verlängerung ist in jedem Fall, auch bei Schwerbehinderten oder kinderreichen Familien, die Vorlage von Einkommensnachweisen wie zum Beispiel Verdienstbescheinigungen, Arbeitslosengeld-, Sozialhilfe-, und Grundsicherungsbescheiden notwendig.

Mit dem Limburg Pass gibt es vergünstigten Eintritt im Parkbad, Ermäßigungen bei Veranstaltungen der Kulturvereinigung, der Stadtjugendpflege und bei Kursen der Volkshochschule; der Mitgliedsbeitrag bei Vereinen und deren Veranstaltungen fällt geringer aus und der Besuch der Kunstsammlungen der Stadt Limburg ist kostenfrei. Anspruch auf den Limburg-Pass haben Bürgerinnen und Bürger oder Familien mit Hauptwohnsitz in Limburg und geringem Einkommen sowie Personen, die Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch, Arbeitslosengeld oder Sozialgeld bzw. Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen.