Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3

Die Heimfahrt nach der Party oder dem Discobesuch ist so ein Ding. Einer oder eine müssen ans Steuer, möglichst nüchtern. Das klappt nicht immer, die Unfallstatistik weist die unter 25-Jährigen als besonders unfallträchtig auf. Vielleicht kann da BOB helfen. Das ist nicht der berüchtigte Baumeister, sondern ein Verkehrssicherheitsprojekt, das in den mittelhessischen Nachbarkreisen schon dazu geführt hat, die Unfallzahlen in der Altersgruppe zu senken. BOB ist die Person einer Gruppe, die an einem gemeinsamen Abend nach Absprache keinen Alkohol trinkt und sich und seine Mitfahrer wieder sicher nach Hause bringt. In den teilnehmenden Gaststätten, Kneipen, und Diskotheken erhält BOB dafür ein alkoholfreies Getränk gratis.

Am Donnerstag, 3. November, wird von 18 Uhr an der für BOB zuständige Polizeihauptkommissar Dirk Brandau das Projekt in der Stadthalle Limburg (Clubebene Thing) vorstellen. Bei der von der Limburger Ehrenamtsagentur (LEA) und der Stadtjugendpflege Limburg veranstalteten Präsentation wird Brandau unter anderem erläutern, wie es gelungen ist, BOB unter den Jugendlichen bekannt zu machen, Kneipen und Brauereien für die Aktion zu begeistern und somit die Unfallstatistik zu senken. Gemeinsam soll bei dieser Auftaktveranstaltung mit dem Publikum die Bereitschaft und Realisierungschancen ausgelotet werden, das Programm BOB ergänzend zum Jugendtaxi in Limburg ebenfalls zu initiieren. Der Eintritt ist frei.

Das Jugendtaxis gibt es bereits seit dem Jahr 2009 im Landkreis Limburg-Weilburg. Junge Menschen im Alter von 14 bis 20 Jahren haben die Möglichkeit, ermäßigte Jugendtaxigutscheine zu erwerben, um abends mit dem Taxi nach Hause zu fahren. „Ich würde mir wünschen, dass noch viel mehr junge Menschen von dieser Möglichkeit Gebrauch machen“, sagt Christian Spiegelberg, Stadtjugendpfleger in Limburg. Bei ihm können die Gutscheine, die zu einem Wert von fünf Euro bei den teilnehmenden Taxiunternehmen eingelöst werden können, zu einem Preis von zwei Euro erworben werden. Den Rest geben Gemeinde und Kreis dazu.

Weitere Informationen zum Jugendtaxi finden sich auf www.das-jbw.de/projekte/jugendtaxi.html Weiter Informationen zum Projekt BOB finden sich unter www.aktion-bob.de/Die Jugendtaxigutscheine können zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Limburg in der Stadtjugendpflege, Hospitalstraße 2, 65549 Limburg erworben werden. Kontakt: Christian Spiegelberg, Tel. (06431) 203452 oder per Mail an Christian Spiegelberg.